Osterfeuer leuchteten im Frankenberger Land

Frankenberger Land. In zahlreichen Orten des Frankenberger Landes leuchteten am Samstagabend Osterfeuer, wie hier im Frankenberger Wildpark.

Gleich zwei Osterfeuer wurden in diesem Jahr im Frankenberger Wildpark von den Mitarbeitern des Wildparkfördervereins entzündet. Um auch den jüngsten Besuchern noch den Anblick knisternden Feuerscheines bieten zu können, wurden zeitversetzt zwei Feuerhügel entfacht.

Zahlreiche Familien nutzten so den Ausflug in den Wildpark, wo neben Hirsch- und Wildschweinwurst auch ein kleiner Spielplatz zum Toben auf sie wartete.

Besuch gab es auch aus Riedstadt (Kreis Groß-Gerau). Unser Foto zeigt Familie Andersch, die ebenfalls das Osterfeuer im Frankenberger Wildpark genoss. (oc)  

Osterfeuer leuchteten im Frankenberger Land

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.