Projektchor für Senioren: Konzert am 15. April in Ederberglandhalle

Elfriede Ramb und Matthias Schneider: Sie laden zum Mitwirken in der Senioren-Musik-Gruppe für das Frühlingskonzert am 15. April ein. Die Proben beginnen am 21. Januar. Foto: mjx

Frankenberg. Am Mittwoch, 15. April, soll ein Senioren-Projektchor unter Musikdirektor Matthias Schneider ab 14 Uhr ein Konzert mit Frühlingsliedern, Gedichten und Solobeiträgen in der Ederberglandhalle in Frankenberg geben.

Auch der Titel des Konzertes steht bereits fest: „Frühlingserwachen“.

Jetzt fehlen für den musikalische Leckerbissen im kommenden Frühjahr nur noch die Mitwirkenden: „Für den Chor suchen wir Sängerinnen und Sänger, die Lust haben, in dem Senioren-Projektchor mitzusingen“, sagte Schneider in einer Pressekonferenz.

Neuland ist es nicht, das der Musikdirektor mit der Bildung eines Projektchores für Senioren betritt. Schon zu Weihnachten 2013 begeisterte ein Projektchor unter seiner Leitung das Publikum in der vollbesetzten Ederberglandhalle - damals mit Liedern passend zur Advents- und Weihnachtszeit.

Mit „Frühlingserwachen“ soll es nun ein zweites Konzert geben, diesmal allerdings unter dem Schwerpunkt „Der Winter ist vergangen“. Das musikalische Projekt findet damit eine Fortsetzung.

Für den neuen Projektchor braucht Schneider rund 40 Sängerinnen und Sänger: „Jeder kann kommen, es sind keine Vorkenntnisse notwendig, es wird in deutscher Sprache gesungen“, erklärt der Musikdirektor. Auch der Termin für die erste Chorprobe steht bereits fest: Mittwoch, 21. Januar, ab 14 Uhr im Vielphonraum der Frankenberger Ederberglandhalle. (mjx)

Welche Lieder gesungen werden sollen, lesen Sie in der gedruckten Dienstagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.