Der mit dem Puschelmikro: ARD-Kabarettist Alfons kommt nach Frankenberg

Mit französischem Akzent: Millionen Fernsehzuschauer kennen den Kultreporter Alfons, der am 19. April nach Frankenberg kommt.

Frankenberg. „Wiedersehen macht Freunde", meint Alfons, der Kultreporter der ARD mit dem Puschelmikrofon. Er kommt am Dienstag, 19. April, auf Einladung des Kulturrings Frankenberg und stellt in der Ederberglandhalle sein bisher persönlichstes Programm vor.

Alfons erzählt von seiner Jugend in Frankreich und wie er das wurde, was er heute ist: ein französischer Reporter in Deutschland mit seiner ganz eigenen Sicht der Welt. Alles begann mit drei guten Freunden aus Paris. Darunter: Alfons. Die Drei machten alles zusammen, was man als Kind in Frankreich so macht: Fußball spielen, Musik hören, bei Generalstreiks dabei sein. Sie waren die dicksten Freunde.

Bis das Leben dafür sorgte, dass sie auseinander gehen mussten. Da hatten sie die entscheidende Idee: Wir machen einen Termin. Heute, in genau 20 Jahren sehen wir uns hier wieder. Gleicher Ort, gleiche Zeit. Nun sind die 20 Jahre um und Alfons erscheint pünktlich zum Termin. Obwohl er Franzose ist.

Was ist in der Zwischenzeit alles passiert? Viele Kindheitserinnerungen - gute und weniger gute - gehen Alfons durch den Kopf, während er auf seine Freunde wartet. Doch, wo bleiben die beiden eigentlich? Werden sie überhaupt erscheinen? Das neue Programm mit Alfons ist eine warmherzige Mischung aus Theaterabend, Comedy und äußerst puscheligen Momenten.

Karten für den Kabarettabend mit „Alfons - Wiedersehen macht Freunde“ am Dienstag, 19. April, ab 20 Uhr in der Ederberglandhalle gibt es im Vorverkauf in der Buchhandlung Jakobi für 15, 19 und 22 Euro und an der Abendkasse für 18, 22 und 25 Euro. Jugendliche zahlen die Hälfte. (zve)

Die HNA verlost Freikarten für den Kabarett-Abend mit Alfons. Die Nummer des Glückstelefons finden Sie in der gedruckten Donnerstagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.