Feuerwehr-Einsatz

Scheune in Rengershausen ein Raub der Flammen

+
Feuerwehreinsatz: Diese Scheune in Rengershausen ist in der Nacht zu Samstag abgebrannt. 

Rengershausen – Eine Scheune ist in der Nacht zu Samstag im Frankenberger Stadtteil Rengershausen abgebrannt. Verletzt wurde niemand.

Anwohner der Hombergstraße hatten gegen 4 Uhr ein lautes Knallen gehört und daraufhin den Brand der Scheune gesehen. Unverzüglich setzten die Anwohner einen Notruf bei der Leitstelle Waldeck-Frankenberg ab.

Unter dem Alarmkürzel „F2, brennt Scheune“ rückten die Wehren Rengershausen, Wangershausen, die Kernstadtwehr Frankenberg Bromskirchen und Somplar aus. Ebenfalls auf den Plan gerufen wurden ein Rettungswagen und ein Streifenwagen der Polizeistation Frankenberg.

Beim Eintreffen der Feuerwehr schlugen die Flammen bereits aus dem Dach, die Scheune stand in Vollbrand. Nach erster Erkundung stellte sich heraus, dass das angrenzende Wohnhaus unbewohnt ist und sich keine Personen in der unmittelbaren Nähe befanden. Wehrführer Marvin Schreck ließ eine Wasserversorgung und eine Riegelstellung zum Wohnhaus errichten; ein Übergreifen der Flammen auf das Wohnhaus wurde damit verhindert.

Zudem wurde die Straßenbeleuchtung eingeschaltet und das Wohnhaus sowie die Scheune stromlos geschaltet. Die weitere Einsatzleitung übernahm der Frankenberger Stadtbrandinspektor Martin Trost.

Nach ca. 30 Minuten stürzte ein Teil des Dachstuhls ein. Während der Einsatzarbeiten wurde aus vier C-Rohren gelöscht und die Frankenberger Drehleiter in Stellung gebracht. So wurde das Feuer schnell unter Kontrolle gebracht. Vom Drehleiterkorb aus wurde das Dach der Scheune abgedeckt, um alle Glutnestern innerhalb der Dachkonstruktion ablöschen zu können.

Gegen 10.30 Uhr war der Einsatz beendet.

Für die Brandursachenermittlung wurde die Kriminalpolizei eingeschaltet. Die Ermittlungen dauern an. Den entstandenen Schaden schätzt die Polizei auf 60 000 Euro.  112-magazin

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.