Polizei sucht Zeugen

Stange durchstößt Autoscheibe - Fahrer verletzt, Lkw gesucht

Blauchlicht
+
Symbolbild

Bei einem Unfall zwischen Frankenberg und Somplar hat eine Stange die Scheibe eines Autos durchbohrt. Der Autofahrer wurde verletzt, der Lkw, der die Stange verloren hatte, wird gesucht.

Frankenberg - Der Unfall ereignete sich laut Polizei am Donnerstagabend gegen 18.30 Uhr auf der Landesstraße zwischen Frankenberg und Somplar. Ein 33-jähriger Mann aus dem sächsischen Pirna fuhr mit seinem Toyota Lexus in Richtung Somplar, als ihm nahe der Meiserburg ein Lkw entgegenkam.

1500 Euro Sachschaden

In diesem Moment verlor der Lkw einen Teil seiner Ladung. Eine Aluminiumstange durchschlug die Windschutzscheibe des Toyotas. Außerdem wurde die Motorhaube des Wagens eingedellt. Laut Polizei entstand ein Sachschaden von 1500 Euro. Der Fahrer des Pkw erlitt durch die Splitterung Verletzungen im Gesicht und am Auge. Ein Rettungswagen war vor Ort. Die Straße war zeitweise gesperrt, der Verkehr konnte über Röddenau fahren.

Keine Hinweise auf den Lkw-Fahrer

Der Lkw war nach dem Unfall weitergefahren, ohne anzuhalten. Ob der Lkw-Fahrer die verlorene Ladung und den Unfall bemerkt hat, ist nicht bekannt. Aufgrund der Dunkelheit gibt es auch keine Hinweise auf den Lkw oder den Fahrer. Die Polizei sucht Zeugen. Hinweise an Tel. 06451/72030.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.