Herausragende Prüfung bei Finger-Haus

Michel Straube aus Lichtenfels ist Deutschlands bester Zimmerer

Geselle und Ausbildungsleiter: Michel Straube (links) aus Lichtenfels und Jannik Gasse.
+
Geselle und Ausbildungsleiter: Michel Straube (links) aus Lichtenfels und Jannik Gasse.

Michel Straube aus Lichtenfels ist Deutschlands bester Zimmerer-Geselle. Ausgebildet wurde Straube von der Firma Finger-Haus in Frankenberg.

Frankenberg – Acht ehemalige Auszubildende aus dem Bezirk der Industrie- und Handelskammer (IHK) Kassel-Marburg gehören zu den bundesbesten Absolventen. Sie wurden am Dienstagabend für ihre herausragenden Leistungen geehrt – pandemiebedingt virtuell, statt wie üblich mit einem festlichen Essen und Empfang bei der Kammer. Gemeinsam mit weiteren 21 Prüfungsbesten tragen sie auch den Titel des Landesbesten. Einer von ihnen ist Michel Straube von Finger-Haus in Frankenberg. Er ist Deutschlands bester Zimmerer-Geselle.

Der Einsatz hat sich gelohnt, schreibt die Firma Finger-Haus in einer Pressemitteilung. Denn Michel Straube aus Lichtenfels und auch Lukas Selbach aus Rosenthal gehören zu den besten Zimmerer-Gesellen ihres Jahrgangs. Beide erzielten im Sommer hervorragende Prüfungsleistungen. Michel Straube ist sogar deutschlandweit der beste Absolvent in seinem Beruf. Für den gesamten Ausbildungsbetrieb, ganz besonders für die frisch „gebauten“ besten Zimmerer-Gesellen sowie für Ausbilder Alexander Roth und Ausbildungsleiter Jannik Gasse war die Freude groß, schreibt das Unternehmen.

IHK dankt dem Ausbildungsbetrieb

Mit einer persönlichen Urkunde, diesmal per Post übermittelt, ehrte die IHK die Leistungen der Auszubildenden und dankte dem Ausbildungsbetrieb für den Einsatz und die Bereitschaft zur Ausbildung. Ausbildungsleiter Jannik Gasse: „Wir sind sehr stolz auf die beiden ehemaligen Auszubildenden Michel Straube und Lukas Selbach. Wir haben unser handwerkliches Ausbildungskonzept in den letzten Jahren stetig weiterentwickelt. In der Ausbildungswelt lernen die Auszubildenden vom Ausbilder den richtigen und sicheren Umgang mit den Werkzeugen und Zimmererfertigkeiten.“

Die beiden Zimmerer sind als Einser-Absolventen in Waldeck-Frankenberg ausgezeichnet worden. Da Straube in der praktischen Gesellenprüfung 99 von 100 Punkten erreicht hat, nahm er im Bundesbildungszentrum Kassel am Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks für das Land Hessen teil. Michel Straube wurde Landessieger in Hessen. Darüber hinaus hat er es geschafft, in seinem Ausbildungsberuf das bundesweit beste Prüfungsergebnis der IHK zu erzielen.

Der Lichtenfelser berichtet: „Ich habe vom ersten Tag an auf eine gute Gesellenprüfung hingearbeitet und positives Feedback vom Ausbildungsbetrieb und der Schule erhalten. Mit diesem Ergebnis habe ich allerdings nicht gerechnet und freue mich sehr darüber.“

Normalerweise hätte Straube das Bundesland Hessen bei den Deutschen Meisterschaften vom 7. bis 9. November vertreten. Diese wurden jedoch aufgrund der Corona-Situation abgesagt.

Zehn verschiedene Ausbildungsberufe

Finger-Haus bildet in zehn verschiedenen Berufen aus – ab August 2021 zusätzlich im Ausbildungsberuf Fliesen-, Platten- und Mosaikleger. Gasse: „Die Ausbildungsplätze 2021 sind begrenzt. In den handwerklichen Berufen kann man sich für das kommende Ausbildungsjahr noch bewerben.“ 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.