Eisenbahnfans und Hobbyfotografen aus ganz Deutschland

Streckenfest: Tausende Besucher zwischen Frankenberg und Korbach

Waldeck-Frankenberg. Fast 15.000 Besucher waren am Wochenende beim Streckenfest der Bahn zwischen Frankenberg und Korbach dabei.

Für Samstag und Sonntag wurden laut der Kurhessenbahn jeweils 5000 Sonderfahrkarten verkauft. „Zusätzlich war entlang der Strecke viel los, in Frankenberg noch viel mehr als in Korbach“, sagte Hans-Joachim Kuhn, Sprecher der Kurhessenbahn, am Sonntag gegenüber unserer Zeitung.

Die Fahrgäste fuhren mit historischen Zügen und Bussen auf und entlang der neuen Bahnstrecke. Die Resonanz war enorm, die Züge prall gefüllt. Viele, die mitfahren wollten, fanden keinen Platz mehr. Ein Dampf-Sonderzug von Frankfurt nach Frankenberg sei mit 200 Fahrgästen annähernd ausverkauft gewesen. An beiden Tagen gab es Verspätungen. Der erste Dampfzug am Samstagmorgen sollte 20 Kubikmeter Wasser geliefert bekommen, doch das verzögerte sich laut Kuhn um eine halbe Stunde. Dies führte den ganzen Tag über zu Verspätungen, ebenso der Umstand, dass immer sehr viele Fahrgäste ein- und ausstiegen und dass die historischen Züge „nicht so viel Power haben“ wie die modernen.

Drei Mal kam es zu medizinischen Notfällen an Bahnsteigen. „Der Grund war wohl jedes Mal das warme Wetter am Samstag, das einigen zu schaffen machte“, sagte Kuhn. Zweimal hätten Verkehrsteilnehmer den Bahnübergang Röddenauer Straße in Frankenberg überquert, obwohl die Ampel schon rot war. Dies hätte Störungen verursacht. Ansonsten habe es keine technischen Probleme gegeben.

Bahn frei für Zugbetrieb zwischen Frankenberg und Korbach

Aus dem ganzen Bundesgebiet waren Eisenbahnfans und Hobbyfotografen angereist, um die Wiederinbetriebnahme der 1987 stillgelegten Strecke mitzuerleben. Die Taufe eines Triebwagens der Kurhessenbahn war am Samstag der Auftakt in Frankenberg.

Mehr über das zweitägige Streckenfest und die Eröffnung der Bahnstrecke lesen Sie am Montag in der Printausgabe der Frankenberger HNA.

Testfahrten auf der neuen Bahnstrecke

Rubriklistenbild: © Rösner

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.