Tobias Zeller ist leidenschaftlicher Fan

Frankenberger arbeitet in Medienabteilung des KSV Hessen

Er macht „Löwen.tv“: Tobias Zeller aus Frankenberg. Foto: Brauner

Frankenberg. Tobias Zeller aus Frankenberg ist leidenschaftlicher Fan des KSV Hessen Kassel. Mittlerweile arbeitet der studierte Mediengestalter ehrenamtlich im Medienteam des nordhessischen Fußball-Regionalligisten.

Er produziert dort die Sendung „Löwen.tv“ mit, die auf der Internetseite und dem YouTube-Kanal von Hessen Kassel zu sehen ist. In der Sendung werden die Höhepunkte der Spiele der „Löwen“ gezeigt.

Angefangen habe er mit der Stadionzeitung, erinnert er sich. Diese habe er mitgestaltet. „Aber der Durchbruch für mich war die Einführung der Videoleinwand im Auestadion.“ Da sei er gefragt worden, ob er Lust habe, mitzuhelfen.

Der Schwerpunkt seiner Arbeit ist seitdem „Löwen.tv“. In der vereinseigenen Sendung werden, wie bei der Sportschau, die Höhepunkte der Spiele des KSV gezeigt. „Da investiere ich einen großen Teil meiner Freizeit“, sagt Zeller.

Er besucht regelmäßig die Heim- und Auswärtsspiele des KSV. 900 Kilometer sitzt er dazu schon mal im Auto. Zu den Heimspielen in Kassel fährt er 140 Kilometer.

Wie die Sendungen im Detail entstehen, lesen Sie in der gedruckten Sonntagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.