1. Startseite
  2. Lokales
  3. Frankenberg / Waldeck
  4. Frankenberg (Eder)

Traktor von Zug erfasst: Schlepperfahrer stirbt bei Unfall

Erstellt:

Von: Jörg Paulus

Kommentare

Tödlicher Bahnunfall bei Viermünden. Foto: Hessennews.tv
Auf der Bahnstrecke bei Viermünden hat sich ein tödlicher Bahnunfall ereignet. © Hessennews.TV

Auf der Bahnstrecke zwischen Korbach und Frankenberg erfasst am Montag ein Zug einen Traktor. Der Schlepperfahrer aus Viermünden stirbt bei dem Unfall.

Frankenberg – Der Unfall ereignete sich am Montag (04.04.2022) gegen 12.40 Uhr zwischen Ederbringhausen und Viermünden auf der Strecke der Kurhessenbahn in Fahrtrichtung Frankenberg. Nach ersten Erkenntnissen der Frankenberger Polizei befuhr der 57-jährige Fahrer des Traktors einen Wirtschaftsweg. Als er an einem unbeschrankten Bahnübergang die Bahngleise queren wollte, kam es zum Zusammenstoß mit der Bahn.

Für den Traktorfahrer kam jede Hilfe zu spät, er starb noch an der Unfallstelle, berichtete die Polizeidirektion Waldeck-Frankenberg am Montagnachmittag. Weitere Personen wurden nach ersten Erkenntnissen nicht verletzt. Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst waren vor Ort.

Unfall zwischen Bahn und Traktor bei Frankenberg: Strecke gesperrt

Die ersten Ermittlungen zum Unfallhergang führte die Polizei Frankenberg. Durch die Staatsanwaltschaft Marburg wurde ein Gutachter mit der Rekonstruktion des genauen Unfallhergangs beauftragt. Die Ermittlungen an der Unfallstelle wurden durch die Bundespolizei unterstützt.

Auf der Bahnstrecke zwischen Korbach und Frankenberg hat ein Zug einen Traktor erfasst.
Auf der Bahnstrecke zwischen Korbach und Frankenberg hat ein Zug einen Traktor erfasst. © Redaktion

Die Bahnstrecke ist seit dem Unfall gesperrt, wie lange die Sperrung andauert, ist noch unklar, hieß es am Montag gegen 14.30 Uhr von der Polizei. Als Ersatz für ausgefallene Züge wurde umgehend ein Bus-Notverkehr zwischen Frankenberg und Korbach eingerichtet. Es wurde überprüft, ob der verunglückte Triebwagen noch lauffähig war. Zwischenzeitlich wurde von Korbach aus ein zweiter Triebwagen zur Unglücksstelle eingesetzt. Er sollte den verunglückten Triebwagen zurück nach Korbach abschleppen.

Mögliche Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich bei der Polizeistation Frankenberg unter der Tel. 06451/72030 zu melden. (Jörg Paulus)

Im Kreis Kassel kollidierte kürzlich ein Bauzug mit einem Regional-Express. Zwei Menschen wurden verletzt.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion