Bundesstraße gesperrt

Junge Autofahrerin baut Unfall: Wagen prallt gegen Mauer - Zwei Kinder und zwei Jugendliche verletzt

In diesem Auto saßen fünf Menschen, als der Wagen in Geismar gegen eine Mauer fuhr.
+
In diesem Auto saßen fünf Menschen, als der Wagen in Geismar gegen eine Mauer fuhr.

In Frankenberg-Geismar gab es einen Unfall. Alle fünf Insassen des Autos wurden verletzt. Die B253 musste voll gesperrt werden.

Geismar – Bei einem Autounfall am Freitagabend im Frankenberger Stadtteil Geismar sind fünf Menschen verletzt worden. Die Bundesstraße war mehr als eine Stunde lang gesperrt. In dem Auto saßen die Autofahrerin (Jahrgang 1994) sowie zwei Kinder (Jahrgang 2015 und 2017) und zwei Jugendliche aus ihrer Familie, die alle mit in dem Wagen saßen. Sie wohnen in Frankenberg und einem Frankenauer Stadtteil.

Laut Polizei kam das Auto aus Richtung Frankenberg, es geriet in einer leichten Rechtskurve mitten im Ort aus ungeklärten Gründen nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine Mauer. Dabei wurden alle fünf Insassen verletzt, aber nicht lebensgefährlich, berichtete die Polizei. Sie wurden zur Untersuchung in Krankenhäuser gebracht.

Unfall in Geismar: Personen verletzt - Rettungswagen und Notärzte im Einsatz

Vor Ort waren vier Rettungswagen und zwei Notärzte aus Frankenberg und Bad Wildungen; außerdem die Feuerwehren aus Geismar und Frankenberg und zwei Polizeifahrzeuge.

Die Polizei berichtete, dass ein Alkoholtest bei der Fahrerin vor Ort negativ ausgefallen sei, also Alkohol offenbar kein Grund für den Unfall gewesen sei. Die B253 war in der Ortsdurchfahrt von Geismar nach dem Unfall bis etwa 22.30 Uhr gesperrt. (Jörg Paulus und Gerhard Meiser)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.