1. Startseite
  2. Lokales
  3. Frankenberg / Waldeck
  4. Frankenberg (Eder)

Unfall: Vier Verletzte bei Bottendorf

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Thomas Hoffmeister

Kommentare

null
Totalschaden: Dieser Chevrolet wurde bei dem Unfall total beschädigt. © Thomas Hoffmeister

Vier Verletzte und 25.000 Euro Schaden: Das ist die Bilanz eines schweren Verkehrsunfalls, der sich am Mittwoch gegen 18.10 Uhr zwischen Frankenberg und Rosenthal ereignete.

Nach Angaben der Polizei wollte ein 78 Jahre alter Autofahrer aus dem Raum Gießen bei Dunkelheit kurz vor dem Abzweig nach Bottendorf einen Sattelschlepper überholen. Dabei stieß der Subaru-Fahrer, der in Richtung Rosenthal unterwegs war, mit einem Auto der Marke Chevrolet zusammen, der von einem 38-Jährigen gesteuert wurde. 

Der Fahrer, dessen Frau und ein Kind wurden verletzt; wie schwer die Verletzungen sind, konnte die Polizei zunächst nicht sagen. Auch der mutmaßliche Verursacher trug Verletzungen davon.

Die beiden beteiligten Pkw haben nur noch Schrottwert. Auch der Lastwagen wurde beschädigt. Den Gesamtschaden schätzte ein Polizeibeamter am Unfallort auf rund 25.000 Euro. 

Die Landesstraße 3076 war während der Rettungs- und Aufräumungsarbeiten stundenlang gesperrt. 

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion