Von Brass bis Märchen

Kultursommer Nordhessen stellt Veranstaltungen in Waldeck-Frankenberg vor

German Brass: Das Blechbläser-Ensemble tritt beim Kultursommer Nordhessen am 3. Juli im Klostergarten in Frankenberg auf.
+
German Brass: Das Blechbläser-Ensemble tritt beim Kultursommer Nordhessen am 3. Juli im Klostergarten in Frankenberg auf.

Der Kultursommer Nordhessen kann in diesem Jahr stattfinden – allerdings mit Corona-Einschränkungen. Auch in Waldeck-Frankenberg finden Konzerte, Aufführungen und Lesungen statt.

Frankenberg – Die Veranstaltungen in Frankenberg, German Brass (3. Juli), Germans Gents (21. Juli) und Schneeweißchen und Rosenrot (31. Juli), finden anders als angekündigt im Klostergarten des Museums (Landratsamt) statt und nicht auf dem Burgberg.

Der Kultursommer weist auf folgende Veranstaltungen in Waldeck-Frankenberg hin. Das komplette Programm gibt es auf kultursommer-nordhessen.de.

German Brass

Samstag, 3. Juli, 18 Uhr und 20 Uhr. Für die Vorstellung um 18 Uhr sind noch Karten erhältlich, die 20-Uhr-Vorstellung ist bereits ausverkauft. Eintritt: 24 Euro. Veranstaltungsort: Klostergarten Frankenberg (Landratsamt).

Sie machen Blech zu Gold: Elf Top-Musiker mit gemeinsamer Leidenschaft und einem Repertoire aus Klassik, Jazz und aktuellen Soundtracks. „Jeder der elf Musiker gehört zu den besten seines Fachs, zusammen sind sie Weltspitze und beschreiben eine beeindruckende Erfolgsgeschichte, zu der auch ein Echo Klassik gehört“, heißt es in der Ankündigung. In ihren Konzerten überschreiten sie nationale Musikgrenzen ebenso zwanglos, wie sie mit Leichtigkeit zwischen Musikstilen wechseln. Es ist eine Reise durch die E- und U-Musik.

Waldkonzert Cello Solo

Samstag, 10. Juli, 17 Uhr, Forst bei Vöhl, Open Air, Eintritt: 12 Euro.

Klassischer Musikgenuss unter Tannen – Grüne Oasen an stillen Orten bilden die Kulisse für „zauberhafte und einmalige Konzertorte auf Zeit“, hießt es in der Ankündigung. Den Auftakt in der Reihe der Waldkonzerte bestreitet der junge in Serbien geborene Cellist Petar Pejcic.

German Gents

Mittwoch, 21. Juli, 20 Uhr, Klostergarten Frankenberg, Eintritt: 19 Euro.

Vier junge Männer Anfang Zwanzig sorgen bereits für Aufsehen am A-Cappella-Himmel. Die Gruppe German Gents gewann zuletzt den internationalen A-Cappella-Wettbewerb in Leipzig und wissen von Freuden und der Liebe zu berichten.

Schneeweißchen und Rosenrot

Samstag, 31. Juli, 16 Uhr, Klostergarten Frankenberg, Eintritt: 6 Euro (Kinderpreis für alle).

Schneeweißchen und Rosenrot haben es mit einem Bären aufgenommen und sind einen hinterlistigen Zwerg entkommen. Und zum Schluss hat jede dann auch noch einen Prinzen bekommen. Eine tolle Geschichte und ein wunderschöner Traum. Die beiden Wäscherinnen Rosa und Blanca sitzen vor einem Haufen voller Wäsche und haben so gar keine Lust… vielmehr möchten sie so sein wie Schneeweißchen und Rosenrot. Und so tauchen sie mit Bügeleisen, Waschbrett, Wäschekorb und jeder Menge Fantasie ein in das Grimmsche Märchen. Für Kinder ab 4 Jahren.

Folk im Park

Freitag, 30. Juli, bis Sonntag, 1. August, findet das Festival in Bad Wildungen, Kurpark, statt. Eintritt: 30 Euro.

Tucholsky in Schweden

Samstag, 11. September, 19 Uhr. Maritim-Hotel Bad Wildungen, Open-Air, Eintritt 30 Euro – Trio Boulanger, Johann von Bülow

Der Film- und Theaterschauspieler Johann von Bülow („Das Adlon“, „Die Spiegelaffaire“, „Mord mit Aussicht“, „Herr und Frau Bulle“ unter anderem) lässt die Atmosphäre eines verliebten Sommers auf Schloss Gripsholm aufleben. Tucholskys berühmte Erzählung ist jedoch nicht nur ein „Bilderbuch für Verliebte“, sondern hat auch dunkle Farben und birgt literarische Kabinettstückchen wie die Schilderung grausamer Rituale im antiken römischen „Circus Maximus“. Doch zuallererst ist sie eine Sommergeschichte und eine Fantasie einer Liebe zu dritt, musikalisch begleitet vom Trio Boulanger mit Werken der schwedischen Romantik.

Schneeweißchen und Rosenrot

Sonntag, 12. September, 16 Uhr, Pfarrgarten Bottendorf, 6 Euro (Kinderpreis für alle). (siehe Beschreibung Aufführung am 31. Juli in Frankenberg).

SErvice,

Vorverkauf: Kultursommer Nordhessen, Tel. 05 61/ 988 393-99, sowie in allen HNA-Geschäftsstellen, Touristinfos der Region und in allen Vorverkaufsstellen von Reservix. Online-Shop und weitere Infos auf kultursommer-nordhessen.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.