1. Startseite
  2. Lokales
  3. Frankenberg / Waldeck
  4. Frankenberg (Eder)

Weihnachtswunschbaum in Frankenberg: Kinder können Wunschzettel abgeben

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Gerhard Meiser

Kommentare

In den Briefkasten am Weihnachtswunschbaum können vom 25. November bis 3. Dezember die Wunschzettel eingeworfen werden.
In den Briefkasten am Weihnachtswunschbaum können vom 25. November bis 3. Dezember die Wunschzettel eingeworfen werden. © mjx

Der Kaufmännische Verein in Frankenberg veranstaltet auch in diesem Jahr wieder Aktion Weihnachtswunschbaum: Kinder können bis zum 3. Dezember ihre Wunschzettel abgeben.

Frankenberg – Ab dieser Woche können Kinder wieder ihre Wünsche für die Aktion Weihnachtswunschbaum der Frankenberger Kaufleute abgeben. Der weiße Briefkasten am Weihnachtswunschbaum am Iller- und Mones-Platz in der Fußgängerzone (oberhalb des Wasserparks) ist von Freitag, 25. November, bis Samstag, 3. Dezember, geöffnet. In diesen Briefkasten müssen die Wunschzettel eingeworfen werden.

Mitmachen können Jungen und Mädchen bis 16 Jahre. Mit der Aktion Weihnachtswunschbaum erfüllen die Frankenberger Einzelhändler große und kleine Wünsche der Kinder. „Der Weihnachtswunschbaum ist die schönste Veranstaltung des Kaufmännischen Vereins“, freut sich auch Vorsitzender André Kreisz.

Alle Wünsche müssen schriftlich abgegeben werden, E-Mail oder Whatsapp sind nicht möglich. Dafür muss man einfach nur den Coupon rechts auf dieser Seite ausfüllen, ausschneiden und bis spätestens 3. Dezember in den weißen Briefkasten am Weihnachtswunschbaum einwerfen.

Im vergangenen Jahr wurden mehr als 1200 Wunschzettel ausgefüllt, 92 Kindern konnte ihr Wunsch erfüllt werden – beispielsweise gab es einen Gutschein für einen Klassenausflug zum Bowling in Frankenberg im Wert von 200 Euro. Unter dem Strich wurden 2021 Geschenke im Wert von 4500 Euro überreicht. Auch Kindergärten, Schulen und Vereine dürfen ihre Wünsche abgeben, auch diesmal sollen wieder mindestens 70 Geschenke verteilt werden.

Die große Bescherung findet dann am Samstag, 10. Dezember, erstmals seit 2019 wieder auf dem Weihnachtsmarkt „Advent im Klostergarten“ am Frankenberger Landratsamt statt. Zu der Verteilung der Geschenke werden alle Kinder, deren Wunsch an diesem Tag erfüllt wird, gemeinsam mit ihren Eltern vom Kaufmännischen Verein schriftlich eingeladen. 

In den Briefkasten am Weihnachtswunschbaum können vom 25. November bis 3. Dezember die Wunschzettel eingeworfen werden.
Der Coupon für den Wunschbaum (anklicken, herunterladen, ausdrucken und ausfüllen) © mjx

Auch interessant

Kommentare