Schaden am Bahnhof und im Teichgelände

Wieder Vandalismus in Frankenberg - Polizei will stärker kontrollieren

Der Frankenberger Bahnof ist immer wieder Ziel von Vandalismus.
+
Der Frankenberger Bahnof ist immer wieder Ziel von Vandalismus.

In Frankenberg gab es in der Nacht von Samstag auf Sonntag (3.10.2021) wieder Vandalismus – erneut am Bahnhof und im Teichgelände.

Frankenberg – Die Polizei berichtete am Montag (4.10.2021), dass Unbekannte am Bahnhof mehrere Glasscheiben an zwei Wartehäusern eingeschlagen und dabei Sachschaden im vierstelligen Bereich angerichtet haben. Im Teichgelände zerstörten Unbekannte einen Zaun der Springbrunnenanlage und hinterließen einen Schaden von etwa 350 Euro.

Ob es einen Zusammenhang gibt, ist nicht bekannt. Die Stadt Frankenberg habe in beiden Fällen Anzeige erstattet. Erst vor wenigen Wochen hatte schon einmal Zerstörungen auf dem Bahnhofsgelände und im Teichgelände gegeben.

In den aktuellen Fällen sucht die Polizeistation Frankenberg Zeugen und kündigt verstärkte Kontrollen am Bahnhof und im Teichgelände an. Wer in der Nacht von Samstag auf Sonntag, 3. Oktober, verdächtige Wahrnehmungen gemacht hat oder sonstige Hinweise geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizei in Frankenberg zu melden, Tel. 06451/72030.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.