Kirchengemeinden wollen in der Corona-Pandemie für Menschen direkt ansprechbar bleiben

Über Ostern finden zahlreiche Gottesdienste in Waldeck-Frankenberg statt

Entzündete Osterkerzen: In Waldeck-Frankenberg finden zahlreiche Präsenzgottesdienste über Ostern statt. Es gibt aber auch alternative Angebote.
+
Entzündete Osterkerzen: In Waldeck-Frankenberg finden zahlreiche Präsenzgottesdienste über Ostern statt. Es gibt aber auch alternative Angebote.

Die evangelischen und katholischen Kirchengemeinden in Waldeck-Frankenberg wollen in der Corona-Pandemie über Ostern für Menschen direkt ansprechbar bleiben und verantwortlich mit den Gottesdiensten an den Feiertagen umgehen. Sie stehen unter einem gewissen Druck, denn aus der Politik war gefordert worden, wegen der Infektionsgefahr auf Präsenzgottesdienste über Ostern zu verzichten.

Waldeck-Frankenberg – Im Katholischen Pastoralverbund St. Georg-Lahn/Eder werden Präsenz-Gottesdienste über Ostern gehalten. Pater Norbert Rasim: „Die Hygienemaßnahmen haben sich bei uns als geeignet erwiesen. Wir werden während der Kar- und Ostergottesdienste auf Liturgieteile verzichten, die eine zu große Nähe der Gläubigen beinhalten würden.“

Auch in der Osternacht würden die Gläubigen bereits in den Bänken Platz genommen haben, „bevor die Liturgieteile der Lichtfeier, die sonst gemeinsam mit den Gläubigen am Osterfeuer draußen wahrgenommen werden, im kleinen Rahmen der Seelsorger und Ministration erfolgt. Ordner, Abstandsregelung, Maskenpflicht, Anmeldung und Händedesinfektion werden auch in diesen Gottesdiensten beachtet“.

In der Katholischen Kirchengemeinde St. Elisabeth an Lahn und Eder sind ebenfalls Präsenzgottesdienste über Ostern geplant. So in der Katholischen Kirche St. Marien Battenberg. Es wird darauf hingewiesen, dass „für katholische Christen keine Verpflichtung zur Teilnahme besteht. Es gibt Alternativen im Fernsehen und über die Webseite unseres Bistums“.

Wie es in einer Pressemitteilung weiter heißt, „können wir alle das eigene Risiko einschätzen und hinsichtlich der Teilnahme am Gottesdienst eine eigenständige Entscheidung treffen“.

Dekan Andreas Friedrich vom Evangelischen Dekanat Biedenkopf-Gladenbach verweist auf eine Aussage der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN), nachdem es jeder Kirchengemeinde freigestellt wurde, bei einer Inzidenz unter 200 Präsenzgottesdienste anzubieten. Friedrich: „Das Dekanat selbst hat diesmal – anders als vor Weihnachten – keine Empfehlung ausgesprochen. Die Kirchenvorstände entscheiden selbst und sind jetzt wesentlich souveräner.“

Ins selbe Horn stößt Dekanin Petra Hegmann vom Evangelischen Kirchenkreis Eder: „Die Gemeinden sind sich ihrer großen Verantwortung bewusst und halten strenge Hygienemaßnahmen ein. Neben den Gottesdiensten in den Kirchen gibt es viele andere Ideen, Ostern zu feiern: Kreuzwege mit verschiedenen Stationen, Gottesdienste im Freien, im Internet und zum Mitnehmen sowie Osterspaziergänge.“

Hier eine Übersicht über die Präsenzgottesdienste in unserer Region, insofern sie uns bis gestern vorlagen.

Katholischer Pastoralverbund St. Georg-Lahn/Eder

Frankenberg (Pfarrkirche):

Gründonnerstag: 20 Uhr Abendmahlsgottesdienst.

Karfreitag: 10 Uhr Kreuzweg. 15 Uhr Karfreitagsliturgie.

Osternacht (Samstag): 21 Uhr Auferstehungsfeier.

Ostersonntag: 10.30 Uhr Hochamt zum Osterfest. 17 Uhr Osterandacht.

Ostermontag: 10.30 Uhr Hochamt.

Gemünden (Pfarrkirche):

Gründonnerstag: 18.30 Uhr Abendmahlsgottesdienst.

Karfreitag: 17 Uhr Karfreitagsliturgie.

Ostersonntag: 6 Uhr (Auferstehungsgottesdienst).

Ostermontag: 9 Uhr Hochamt.

Vöhl (Pfarrkirche):

Gründonnerstag: 17 Uhr Abendmahlsgottesdienst.

Karfreitag: 19 Uhr Karfreitagsliturgie.

Karsamstag: 18.30 Uhr Auferstehungsgottesdienst.

Ostersonntag: 18.30 Uhr Hochamt zum Ostersonntag.

Burgwald (Pfarrkirche):

Gründonnerstag: 20 Uhr Feier des letzten Abendmahles, anschl. Aussetzung des Allerheiligsten bis 22 Uhr.

Karfreitag: 15 Uhr Karfreitagsliturgie, anschließend Beichtgelegenheit.

Karsamstag: 21 Uhr Osternachtsfeier.

Ostermontag: 10.30 Uhr Osterhochamt.

Ernsthausen (Pfarrkirche):

Ostersonntag: 10.30 Osterhochamt.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Gemeindereferentin Katharina Collins bietet eine „Digitale Jugendnachtwache“ – einen Chat und Livestream über youtube – am Gründonnerstag an: Infos unter e-mail: katharina.collins@bistum-fulda.de.

katholische-kirche-frankenberg-wetter.de

Katholische Kirchengemeinde St. Elisabeth an Lahn und Eder

Battenberg (Kirche St. Marien):

Gründonnerstag: 19 Uhr Abendmahlsfeier.

Karfreitag, Fast- und Abstinenztag: 11 Uhr Kinderkreuzweg. 15 Uhr Liturgie vom Leiden und Sterben Jesu.

Hochfest der Auferstehung des Herrn, Ostersonntag: 9.30 Uhr Heilige Messe.

Ostermontag: 9.30 Uhr Heilige Messe mit Osternestersuchen für Kinder.

pfarrei-stelisabeth.de

Kirchenkreis Eder

Geismar (im Freien vor der Kirche):

Karfreitag 16 Uhr.

Ostersonntag 10.45 Uhr.

Haubern (im Freien an der Friedhofshalle):

Karfreitag 15 Uhr.

Ostersonntag 9.30 Uhr.

An Ostern kann ein Ostergottesdienst in der Tüte mitgenommen werden.

Ellershausen (Pfarrgarten):

Karfreitag 10.45 Uhr.

Ostermontag 10.45 Uhr.

Dainrode (im Freien an der Friedhofshalle):

Karfreitag 14 Uhr.

Ostermontag 9.30 Uhr.

Willersdorf (Kirche):

Karfreitag 9.30 Uhr

Ostersonntag 9.30 Uhr (kein Familiengottesdienst).

Ostermontag 9.30 Uhr.

Bottendorf (Kirche):

Gründonnerstag 19.30 Uhr.

Karfreitag 11 Uhr.

Ostermorgen Gottesdienst am Osterfeuer im Pfarrgarten ab 6 Uhr (bei schlechtem Wetter in der Kirche).

Ostermontag ab 11 Uhr.

Hohes Lohr:

Ostersonntag: 9 Uhr Winterkirche Haina, 10 Uhr Kirche Löhlbach und 11 Uhr Kirche Battenhausen mit Pfarrerin Ehlert sowie 10 Uhr Kirche Dodenhausen mit Prädikant Bornscheuer.

Außerdem:

Gründonnerstag: Viermünden, 19 Uhr, Feier des letzten Abendmahls mit „Gang zum Ölberg“.

Karfreitag: Viermünden, 13.30 Uhr vor der Kirche. Oberorke, 15 Uhr vor der Kirche, Gedenkstunde der Kreuzigung Jesu. Ederbringhausen, 16.30 Uhr vor der Kirche, Gedenkstunde der Kreuzigung Jesu.

Ostersonntag: Viermünden, 9.30 Uhr vor der Kirche, Osterlob mit Abendmahl. Löhlbach, 10 Uhr. Oberorke, 11 Uhr vor der Kirche, Osterlob mit Abendmahl. Schreufa, 10.30 Uhr, im Schöpfungsgarten.

Ostermontag: Ederbringhausen, 10 Uhr vor der Kirche, Osterlob mit Abendmahl

Frankenberg: Eine musikalische Andacht zur Todesstunde Jesu findet am Karfreitag ab 15 Uhr in der Liebfrauenkirche statt. Im Mittelpunkt stehen Sätze aus dem Stabat Mater von Giovanni Battista Pergolesi, die unter Leitung von Bezirkskantor Nils-Ole Krafft in der Liebfrauenkirche aufgenommen wurden und in der Andacht als Einspielung zu hören sind. Liturgin ist Dekanin Petra Hegmann.

Ein Gottesdienst im Freien neben der Kirche findet am Ostersonntag ab 10.30 Uhr statt. Liturgen sind Pfarrer Reinhold Schott und Pfarrer Horst Schiffner. Es spielt der Posaunenchor der Kirchengemeinde unter Leitung von Kantorin Beate Kötter. Bei Bedarf bitte Sitzgelegenheit mitbringen.kirchenkreis-eder.de

Kirchenkreis Twiste (für Raum Frankenberg)

Goddelsheim/Rhadern/Fürstenberg: Karfreitag: Steh-Andacht mit einer besonderen Form des Abendmahls auf dem Friedhof in Goddelsheim ab 15 Uhr.

Ostersonntag: Steh-Andacht mit einer besonderen Form des Abendmahls auf dem Friedhof in Goddelsheim ab 10 Uhr.

Die Andachten dauern ca. 20 Minuten. Voranmeldung werden erbeten: 05636/223 oder pfarramt.lichtenfels-goddelsheim@ekkw.de

Neukirchen (vor der Kirche):

Ostermontag: 11 Uhr.

twiste-eisenberg.de

Dekanat Biedenkopf-Gladenbach

Bromskirchen/Somplar/Hallenberg:

Gründonnerstag: 19.30 Uhr in Somplar.

Karfreitag: 9.30 Uhr in Hallenberg und ab 10.45 Uhr in Bromskirchen.

Ostersonntag: 9.30 Uhr in Somplar und ab 10.45 Uhr in Bromskirchen.

Ostermontag: 9.30 Uhr in Hallenberg und ab 10.45 Uhr in Bromskirchen.

Für die Ostergottesdienste wird um Anmeldung bis heute, Mittwoch, 31. März, telefonisch im Pfarrbüro anmelden: 0 29 84/  3 10 17.

Laisa/Berghofen: Gottesdienste im Freien vor der Kirche (zu erfragen beim Pfarrer).

dekanat-big.de

AKTIONEN EINZELNER EVANGELISCHER KIRCHENGEMEINDEN

Frankenau – Das Team der Evangelischen Kindertagesstätte Frankenau hat um die Kirche herum bis über Ostern einen interaktiven Kreuzweg mit sechs Stationen aufgebaut.

Frankenau – Ab Karfreitag ist die Kirche täglich von 10 Uhr bis zum Abendläuten um 18 Uhr geöffnet. Geistliche Impulse liegen zum Mitnehmen aus.

Frankenau – Marco Schelberg hat mit seiner Familie ein Hörspiel aufgenommen. „Jesu Passion“ ist ein podcast in drei Akten, bebildert und mit meditativer Musik. Auf der Homepage der Kirchengemeinde bei Gottesdiensten ab Gründonnerstag 18 Uhr: ev-ki-online.de.

Louisendorf – An Karfreitag kommt der Gottesdienst der Kirchengemeinden Allendorf und Frankenau aus der Hugenottenkirche Louisendorf: „Also hat Gott die Welt geliebt …“. Ein meditativer Gottesdienst ab 10 Uhr: ev-ki-online.de.

Ellershausen – Offene Kirche ist bereits am Karfreitag und dann täglich von 8 bis 18 Uhr geöffnet. Im Pfarrgarten ist ein Nachbau des Felsengrabs zur stillen Einkehr während der Feiertage aufgebaut.

Gemünden/Schiffelbach/Grüsen/Mohnhausen – Die Evangelische Kirchengemeinde Gemünden-Bunstruth lädt bis Ostermontag zum Stationen-Kreuzweg in die Evangelische Stadtkirche in Gemünden ein. An acht Stationen kann der Leidensweg Jesu und das Osterereignis nachempfunden werden. Beim Besuch des Kreuzweges gelten die Abstands- und Hygieneregeln.

Gründonnerstag: „Gottesdienst in der Tüte“ zum Mitnehmen in den vier Kirchen. Einladung zum „Online-Zoom-Gottesdienst mit Abendmahl“ der Frankenberger Kirchengemeinden mit Pfarrerin E. Berreth ab 19.30 Uhr.

Karfreitag: Video-Gottesdienst ab 15 Uhr. Aufzeichnung aus der Kirche in Grüsen mit Pfarrer Hilmar Jung, zu sehen auf der Homepage. Die Kirchen in Gemünden und in Schiffelbach sind geöffnet von 10 Uhr bis 18 Uhr, die Kirchen in Grüsen und in Mohnhausen von 15 Uhr bis 18 Uhr.

Ostersonntag: 10.30 Uhr digitaler Live-Gottesdienst per Zoom aus der Kirche Gemünden mit Pfarrer Hilmar Jung. Teilnahme über die Homepage (kirche-gemuenden-bunstruth.jimdofree.com).

Die Kirchen in Gemünden und Schiffelbach sind jeden Tag von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Darüber hinaus sind alle vier Kirchen Ostersonntag und -montag von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Osterpredigten liegen zum Mitnehmen aus.

Frankenberg – Die Evangelische Kirchengemeinde Frankenberg bietet für die Osterfeiertage die nächste „Andacht in der Tüte“ zum Abholen am Donnerstag, 1. April, von 14 bis 16.30 Uhr im Dekanat (persönliche Zustellung ist bei Bedarf möglich). Um Vorbestellung im Dekanat wird gebeten bis Mittwoch, 31. März, um 16 Uhr unter 0 64 51/ 87 79.

Die Evangelische Jugend lädt ein zur Entdeckung eines Kreuzweges in der Liebfrauenkirche zur Passions- und Ostergeschichte bis 8. April. Es gibt sieben Stationen zum Mitmachen und Erleben. Die Liebfrauenkirche ist täglich geöffnet bis ca. 18.30 Uhr.

Frankenberg/Schreufa – Die Ev. Kirchengemeinden laden für Gründonnerstag ab 19.30 Uhr zum Online-Abendmahlsgottesdienst über Zoom mit Pfarrerin Emilie Berreth ein (tinyurl.com/ekkwfkb oder: https://zoom.us/join Meeting-ID: 972 0060 6281 Kenncode: 061608). Alle Teilnehmenden sollten zehn Minuten früher online sein, damit noch technische Hinweise gegeben werden können. Zudem wird darum gebeten, zu Hause eine Kerze, ein Stück Brot und einen Schluck Wein/Traubensaft bereitzustellen. Info: ev-kirche.frankenberg.de.

Röddenau/Haine – Die Evangelische Kirchengemeinde Röddenau-Haine lädt für Ostersonntag von 10 bis 18 Uhr zum offenen Stationenweg für alle Generationen in der Kirche Röddenau, am DGH/R11 und im Gemeindehaus ein. In Haine findet der Stationenweg am Ostersonntag und am Ostermontag jeweils von 10 bis 18 Uhr in der Kirche sowie am Inselplatz statt. In Röddenau steht bis 11. April die Kirche offen für Besucher. Es liegen Hoffnungskerzen von Pfarrer i. R. Heinrich Jammer zum Mitnehmen aus.

Geismar – Im Vorraum der Kirche in Geismar sind bis Ostern Kreuzweg-Stationen aufgebaut. Das Kindergottesdienst-Team lädt Kinder und Erwachsenen ein, die Stationen zu besuchen. Dort kann ab Samstag ein Ostergottesdienst in der Tüte mitgenommen werden.

Frankenberg – Die Evangelische Gemeinschaft im Frankenberger Land, die Kirche am Bahnhof, die Freie evangelische Gemeinde und die Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde Friedrichshausen laden ein, die 3-Minuten-Videobotschaften zur Passions- und Osterzeit auf Internetseiten der Gemeinden täglich bis 11. April aufzurufen und weiterzugeben. Evangelische Gemeinschaft: eg-fkb.de, Kirche am Bahnhof: efg-frankenberg.de, Freie ev. Gemeinde: frankenberg.feg.de, Ev. Freik. Gemeinde Friedrichshausen: efg-friedrichshausen.de

Hohes Lohr – Die Kirchengemeinde Hohes Lohr gibt bekannt, dass es in der Karwoche und zum Osterfest täglich Impulse für zuhause über den Mailverteiler oder die WhatsApp-Gruppe der Kirchengemeinde gibt. Sie sind auch unter kirche-haina.de abzurufen. Außerdem wird jeweils eine Ostertüte für Erwachsene und Kinder angeboten. Wer an den Impulsen teilhaben oder eine Ostertüte bestellen möchte, bitte im Pfarramt unter Tel. 0 64 56/ 3 45 oder unter beate.ehlert@ekkw.de melden.

Bottendorf/Willersdorf – Am Ostermorgen wird das Osterlicht ins Dorf getragen. Wer um 7 Uhr eine Kerze vor der Türe stehen hat, bekommt sie von der Kirchengemeinde angezündet. Es wird um Anmeldung im Pfarramt gebeten, dass man das Osterlicht gebracht haben möchte. Das Büro ist bis Donnerstag von 9 bis 12.30 Uhr besetzt.

Battenberg – Zu Karfreitag und Ostern erscheinen jeweils ab 10 Uhr Video-Andachten.

Frohnhausen, Eifa und Oberasphe – In den Kirchen können fertig zugeschnittene Puzzleteile abgeholt, zuhause bemalt, beklebt oder anders gestaltet und dann (auch noch nach Ostern) zurückgebracht werden (Name des „Künstlers“ auf der Rückseite vermerken). Beim Gemeindefest nach der Pandemie soll das Puzzle zusammengesetzt werden.

Für die persönliche Andacht gibt es ein Osterbrief-Heftchen. Damit können alle, die Karwoche und Osterzeit geistlich besinnlich begehen wollen, tägliche oder wöchentliche Andachten gestalten. Das Heft enthält Andachten für Erwachsene, Familien mit Kindern und für Ein-Personen-Andachten ebenso wie Andachten für Hauskreise.

Dodenau/Reddighausen – Von Karfreitag bis Ostermontag bleiben die beiden Kirchen zum Verweilen geöffnet, und es liegen auch Andachten zum Mitnehmen aus. Desweiteren wird es, in gewohnter Form, am Karfreitag und am Ostersonntag jeweils eine digitale Andacht geben.

Battenfeld/Rennertehausen – An Gründonnerstag liegen Tüten für ein Tischabendmahl in den Kirchen aus, die man zusammen mit den Hostien für ein gleichzeitiges Abendessen ab 18 Uhr zu Hause abholen kann. Anleitungen und Text dazu sind in den Tüten. In den Kirchen liegen für Karfreitag Lese-Andachten bereit. Ostersonntag ist der Osterhase mit dem Schlepper durch Battenfeld und Rennertehausen unterwegs, um die Osterbotschaft samt kostbarer Zuversicht durch die Gemeinde zu verbreiten. Außerdem lohnt sich im Altarraum der Battenfelder Kirche ein Blick auf die Passionsgeschichte zu richten, deren sieben Stationen vom Einzug Jesu in Jerusalem bis hin zu seiner Auferstehung dort von der Kita Battenfeld mit Ostheimer Holzfiguren nachgestellt wurde.

AUSSERDEM

Frankenberg: Die für kommenden Samstag, 3. April, ab 11 Uhr geplante Orgelmatinee in der Frankenberger Liebfrauenkirche mit Orgelmusik von Dietrich Buxtehude mit Nils-Ole Krafft an der Böttner-Orgel kann wegen der aktuellen Maßnahmen zum Pandemieschutz nicht stattfinden. Stattdessen wird ein Videoformat angeboten. Am 3. April ab 11 Uhr wird die Videoaufnahme der Orgelmatinee auf dem Youtube-Kanal „Nils-Ole Krafft“ veröffentlicht.

Röddenau: Anlässlich der Aktion Hoffnungslichter in der offenen Kirche Röddenau mit Pfarrer i.R. Heinrich Jammer wird bis 18. April täglich in Röddenau von 10 Uhr bis 12 Uhr die Kirche offen sein. Besucher können Kerzen für zu Hause mitnehmen.

Allendorf/Eder: Der Kirchenvorstand verteilt einen Ostergruß. Auf der Homepage evkirche-allendorf.de finden Gläubige weiterhin die Lese-/Hörpredigten sowie einen Gottesdienst zu Ostern.

Burgwald/Friedrichshausen: Die Gemeinde ist zu den Gottesdiensten am Karfreitag ab 15 Uhr in der Frankenberger Liebfrauenkirche und am Ostersonntag ab 10.30 Uhr im Freien neben der Liebfrauenkirche eingeladen. Online-Gottesdienste stehen unter ev-kirche-frankenberg.de.

Allendorf/Frankenau/Louisendorf: Die Evangelischen Kirchengemeinden Allendorf, Frankenau und Louisendorf laden zu drei Gottesdiensten zu Ostern ein: Karfreitag ab 10 Uhr, Ostersonntag ab 6 Uhr die Osternacht und Ostersonntag ab 10 Uhr der Kindergottesdienst freigeschaltet auf ev-ki-online.de.

Frankenau: Ab Osterdienstag wird bis zum 11. April in der Kirche eine Figurenausstellung zu sehen sein. Familie Scherf aus Obernburg hat 26 großflächige Figuren zur Passionsgeschichte und zu Ostern hergestellt. Auch Malbilder zum Mitnehmen liegen aus.

Rodenbach: Offener Osterweg mit Stationen für alle Generationen am Ostersonntag von 10 bis 18 Uhr an der Bushaltestelle.

Vöhl: Videogottesdienst an Gründonnerstag über Zoom ab 19 Uhr mit Abendmahl. Zugangsdaten im Pfarramt Vöhl erhältlich. Videogottesdienst Ostern, 4. April, ab 10 Uhr im Internet: kirchenkreis-eder.de/vöhl.

Immighausen: Ostersonntag: Autoandacht auf dem Parkplatz am DGH, 11 Uhr.

Zwischen Karfreitag und Ostermontag lädt das Kindergottesdienstteam und das Kindergartenteam zu einem Weg ein, dem Leiden und der Auferstehung Jesu an sechs Stationen nachzugehen.

Kirchlotheim/Altenlotheim: Von Gründonnerstag bis Ostermontag gibt es Oster-Rundwege. Man kann sie alleine oder als Familie – gerne auch mit Kindern – erwandern. Startpunkt ist jeweils die Kirche. Im Schaukasten wird der Weg mit den Stationen aushängen und beschrieben sein. Jeder kann zu der ihm gewählten Zeit in den Orten spazieren gehen und Ostern auf diesem Weg erleben. Endpunkt ist dann die offene Kirche mit der Möglichkeit der persönlichen Stille und Andacht. Zwei Audio-Gottesdienste wurden produziert, die sowohl als Links auf der Internetseite kirchenkreis-eder.de/kirchlotheim bereitstehen, als auch auf Audio-CDs verteilt werden.

Obernburg: Die Evangelische Kirchengemeinde Obernburg-Itter lädt zu drei Online-Gottesdiensten an Ostern ein. Sie finden statt an Karfreitag ab 10 Uhr, am Ostersonntag ab 6 Uhr (Osternacht) und am Ostersonntag ab 10 Uhr (Kindergottesdienst) und sind freigeschaltet auf der Homepage der Kirchengemeinde ev-ki-online.de. Predigten und Gebete sind außerdem auf der Homepage veröffentlicht.

Im Evangelischen Kirchenkreis Eder wird das Osterlicht im Internet entzündet, und zwar unter kirchenkreis-eder.de

PRÄSENZGOTTESDIENSTE IM RAUM WALDECK

Kirchenkreis Eder

Gründonnerstag:

Kleinern, 19 Uhr, Gottesdienst mit Verabschiedung von der langjährigen Küsterin Anneliese Röse.

Bad Wildungen, 19 Uhr, Gottesdienst mit Pfrin. Johanna Rau in der Stadtkirche.

Affoldern, 19.30 Uhr, Gottesdienst.

Karfreitag

Mehlen, 9 Uhr, Gottesdienst.

Mandern, 9.30 Uhr, Gottesdienst mit Pfrin. Johanna Rau.

Bad Wildungen, 10 Uhr, Gottesdienst in der Stadtkirche mit Pfrin. Kerstin Hartge.

Hemfurth, 10 Uhr, Gottesdienst.

Altwildungen, 10.45 Uhr, Gottesdienst mit Pfr. Christof Hartge und Vikarin Jelena Kaletta. Die Konfirmandinnen und Konfirmanden tragen ein selbstgestaltetes Karfreitagskreuz in den Gottesdienst.

Bringhausen, 11 Uhr, Gottesdienst.

Affoldern, 15 Uhr, Andacht zur Todesstunde Jesu.

Gellershausen, 15 Uhr, Spaziergang vom Hirtenhaus zur Kirche, dort Texte aus der Passionsgeschichte.

Sachsenhausen, 15 Uhr, Andacht in Sankt Nikolaus Sachsenhausen.

Bad Wildungen, 15 Uhr, Andacht zur Todesstunde Jesu mit Pfrin. Andrea Hose-Opfer.

Oberorke, 15 Uhr, vor der Kirche, Gedenkstunde der Kreuzigung Jesu.

Ederbringhausen, 16.30 Uhr, vor der Kirche, Gedenkstunde der Kreuzigung Jesu.

Ostersonntag

Bad Wildungen, 5.30 Uhr, Treffpunkt oberer Ausgang des Bad Wildunger Hauptfriedhofs zur St.-Jean-Straße. Miteinander geht man den Weg vom Dunkel in das Licht des Ostermorgens. Der Weg führt vom Friedhof aus ca. 300 m bis zum Warteköppel. Auf der freien Wiese dort hört man die Osterbotschaft und teilt Brot, Saft und Wein. Anmelden bis spätestens Donnerstag, 1. April, im Gemeindebüro, 05621/960110.

Affoldern, 6.30 Uhr, Kleine Feier der Osternacht.

Mandern, 9.30 Uhr, Gottesdienst mit Pfrin. Johanna Rau.

Frebershausen, 9.30 Uhr, Gottesdienst.

Hemfurth, 10 Uhr, Gottesdienst.

Bad Wildungen, 10 Uhr, Gottesdienst mit Pfrin. Andrea Hose-Opfer.

Sachsenhausen, 10.30 Uhr, Gottesdienst in Sankt Nikolaus Sachsenhausen.

Geismar, 10.45 Uhr, Gottesdienst im Freien vor der Kirche.

Altwildungen, 10.45 Uhr, Busemanns Köppel. Die Gemeinde feiert mit herrlichem Ausblick auf ganz Bad Wildungen Ostersonntag auf Busemanns Köppel. Die Konfirmandinnen und Konfirmanden schmücken und verwandeln ihr Kreuz zu einem Osterkreuz.

Oberorke, 11 Uhr, vor der Kirche, Osterlob (Abendmahl).

Ostermontag

Bad Wildungen, 9.30 Uhr, Friedenskirche, Gottesdienst mit Pfrin. Johanna Rau.

Gellershausen, 9.30 Uhr, Gottesdienst.

Mehlen, 10 Uhr, Gottesdienst.

Bad Wildungen, 10 Uhr, Stadtkirche, Gottesdienst mit Pfrin. Kerstin Hartge.

Kleinern, 10.30 Uhr, Gottesdienst.

Sachsenhausen, 10.30 Uhr, Familiengottesdienst in Sankt Nikolaus.

Altwildungen, 10.45 Uhr, Gottesdienst mit Pfarrerin Johanna Rau.

Bringhausen, 11.15 Uhr, Gottesdienst. kirchenkreis-eder.de

Kirchenkreis Twiste

Goddelsheim/Rhadern/Fürstenberg: Karfreitag: Steh-Andacht mit einer besonderen Form des Abendmahls auf dem Friedhof in Goddelsheim ab 15 Uhr.

Ostersonntag: Steh-Andacht mit einer besonderen Form des Abendmahls auf dem Friedhof in Goddelsheim ab 10 Uhr.

Die Andachten dauern ca. 20 Minuten. Voranmeldung werden erbeten: 05636/223 oder pfarramt.lichtenfels-goddelsheim@ekkw.de.

Neukirchen (vor der Kirche): Ostermontag: 11 Uhr.

Nieder-Ense/Eppe: Karfreitag: 9.30 Uhr Eppe vor der Kirche.

Ostersonntag 6 Uhr Nieder-Ense vor der Kirche. Kirchspiel Nieder-Ense / Eppe Straßenandachten in den Orten.

Martin-Luther-Gemeinde: Gründonnerstag: 18 Uhr Kirche Helsen mit Abendmahl.

Karfreitag: 10 Uhr Kirche Helsen. 15 Uhr Kirche Helsen.

Ostersonntag: 10 Uhr Schlosskapelle.

Ostermontag: 10 Uhr Kirche Helsen. 11.15 Uhr Kirche Wetterburg.

Für Massenhausen ist ein Gottesdienst am Ostersonntag noch im Planungsstadium.

Oberes Twistetal-Helmscheid: Karfreitag:

9.30 Uhr Helmscheid. 10.30 Uhr Berndorf. 14 Uhr Gembeck. 15 Uhr Mühlhausen.

Ostersonntag:

6 Uhr Osternacht in Mühlhausen. 10.30 Uhr Berndorf vor der Kirche mit Posaunenchor.

Ostermontag:

9.30 Uhr Helmscheid. 10.30 Uhr Gembeck.

Kirchengemeinde Volkmarsen:

Karfreitag: 15 Uhr

Ostersonntag: 10 Uhr

Gottesdienst im Haus Kugelsburg am Ostermontag, 10.30 Uhr.

Külte-Schmillinghausen: Ostersonntag: 9.30 Uhr Neu-Berich. 10.30 Uhr Schmillinghausen.

Ostermontag:

9.30 Uhr Herbsen. 17.30 Uhr Hörle.

Mengeringhausen:

Karfreitag: 10 Uhr Gottesdienst (präsentisch und als Livestream über Youtube).

Karsamstag: 10-22 Uhr Passionsweg in der Offenen Kirche für persönliche Andacht.

Ostersonntag: 10 Uhr Gottesdienst (präsentisch und als Livestream über Youtube).

Ostermontag: 10 Uhr Online-Andacht mit Abendmahlsfeier zuhause (Link per Homepage).

Landau: Lütersheim: Ostersonntag 10 Uhr Kirche.

Diemelsee und Vasbeck: Gründonnerstag:

Giebringhausen 18 Uhr. Sudeck 17 Uhr.

Karfreitag:

Adorf 9.30 Uhr. Benkhausen 15 Uhr Kurzandacht auf dem Passionsweg auf dem Stautenberg. Flechtdorf 10.30 Uhr. Heringhausen 15 Uhr. Rhenegge 9.30 Uhr. Vasbeck 10.40 Uhr Gottesdienst.

Ostersonntag:

Diemelsee 6 Uhr Online-Osternacht (Meeting-ID: 868 1564 3958 / Kenncode: 837345 / Teilnahme per Telefon: 030 - 5679 5800).

Adorf 10.40 Uhr. Benkhausen 10 Uhr Osterandacht am Passionsweg auf dem Stautenberg. Flechtdorf 11 Uhr. Giebringhausen 9 Uhr. Heringhausen 10 Uhr. Rhenegge 18 Uhr. Vasbeck 9.30 Uhr.

Ostermontag:

Vasbeck 10.40 Uhr (Ein Familiengottesdienst mit Ostereiersuche findet nicht statt).

Eppe-Niederschleidern-Hillershausen:

Karfreitag:

Andacht vor der Ev. Kirche Eppe 10 Uhr.

Am Ostersonntag sind Straßenandachten in Niederschleidern: 17 Uhr vor der Ev. Ursula-Kapelle; 17.20 Uhr Hegelands Eck. In Eppe: 17.50 Uhr Ev. Pfarrhaus / Bistro Ringstraße; 18.15 Uhr Wilhelm-Schumacher-Straße Ecke Herrenlose; 18.40 Uhr Epper Steinberg; 19.10 Uhr auf dem Diemel.

Immighausen: Ostersonntag: Autoandacht auf dem Parkplatz am DGH, 11 Uhr.
twiste-eisenberg.de

Die katholische Kirche bietet im Waldecker Land von Gründonnerstag bis Ostermontag folgende Präsenzgottesdienste an:

Gründonnerstag: Feier vom letzten Abendmahl: Bad Arolsen, Pfarrkirche St. Johannes Baptist, 20 Uhr; Korbach, Pfarrkirche St. Marien, 20 Uhr; Eppe, Kirche St. Peter und Paul, 20 Uhr; Bad Wildungen, Kirche St. Liborius, 20 Uhr; Waldeck, Kirche St. Maria Himmelfahrt, 18 Uhr; Reinhardshausen, Kirche Christkönig, 19 Uhr.

Karfreitag: Feier vom Leiden und Sterben Christi: Bad Arolsen, Pfarrkirche St. Johannes Baptist, 15 Uhr; Korbach, Kirche St. Josef, 15 Uhr; Hillershausen, Kirche St. Michael, 15 Uhr: Bad Wildungen, Kirche St. Liborius, 15 Uhr; Waldeck, Kirche St. Maria Himmelfahrt, 15 Uhr; Reinhardshausen, Kirche Christkönig, 15 Uhr.

Weitere Angebote: Bad Arolsen, Pfarrkirche: 10 Uhr Karfreitagsliturgie für Kinder und Familien; Korbach, Kirche St. Josef 10 bis 14 Uhr Kreuzweg als Stationsgang für Kinder und Familien.

Karsamstag: Feier der Osternacht: Bad Arolsen, Pfarrkirche St. Johannes Baptist, 21 Uhr; Korbach, Kirche St. Josef, 21 Uhr; Eppe, Kirche St. Peter und Paul, 21 Uhr; Bad Wildungen, Kirche St. Liborius, 21 Uhr; Waldeck, Kirche St. Maria Himmelfahrt, 20 Uhr; Sachsenhausen, St. Bonifatius, 18 Uhr; Reinhardshausen, Kirche Christkönig, 20 Uhr.

Ostersonntag: Festhochamt: Bad Arolsen, Pfarrkirche St. Johannes Baptist, 10.30 Uhr; Korbach, Kirche St. Josef, 11 Uhr; Eppe, Kirche St. Peter und Paul, 9.15 Uhr; Hillershausen, Kirche St. Michael, 9.15 Uhr; Bad Wildungen, Kirche St. Liborius, 10.30 Uhr; Sachsenhausen, St. Bonifatius, 10 Uhr; Reinhardshausen, Kirche Christkönig, 9 Uhr.

Ostermontag: Festhochamt: Bad Arolsen, Pfarrkirche St. Johannes Baptist, 10.30 Uhr; Korbach, Pfarrkirche St. Marien, 11 Uhr; Nieder-Schleidern, Kirche St. Ursula, 9.15 Uhr; Adorf, Kirche St. Marien, 9.15 Uhr; Sachsenberg, Kirche St. Lukas, 11 Uhr; Bad Wildungen, Kirche St. Liborius, 10.30 Uhr; Waldeck, Kirche St. Maria Himmelfahrt, 10 Uhr; Reinhardshausen, Kirche Christkönig, 9 Uhr.

Weitere Angebote im Pastoralen Raum Korbach: In den Kirchen liegen Hefte mit einer Hausandacht und Impulsen bereit, Osterwasser steht zur Mitnahme zur Verfügung. In der Kirche St. Marien Korbach sind aktuelle Impulse in der Lichterkirche zu Gründonnerstag, Karfreitag und zum Osterfest eingestellt.

Info: An den Gottesdiensten kann nur mit vorheriger Anmeldung teilgenommen werden. Die Gottesdienste in Korbach sind alle besetzt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.