Kein Fernseh-Empfang

TV-Störung: Defektes Kabel legt Frankenberger Altstadt lahm

+

Eine Störung des TV-Signals im Netz von Unitymedia hat dafür gesorgt, dass die Bewohner in der Frankenberger Altstadt kein Fernsehen schauen konnten.

In 401 Haushalten in der Frankenberger Altstadt konnten die Bewohner kein Fernsehen schauen. Seit Montagnachmittag war das TV-Signal des Vodafone-Unternehmens Unitymedia lahm gelegt – nichts ging mehr.

Statt vor dem Fernseher zu entspannen, blieb der Bildschirm oft schwarz.

TV-Störung: Auch Telefon und Internet betroffen

Kein Fernsehen, keinTelefonieren und auch kein Surfen im Internet – einige Bewohner ärgerten sich gar über einen Totalausfall in ihren Haushalten.

Auf Anfrage unserer Zeitung bestätigte der Kabelnetzbetreiber die Störungen. Grund für den Netzausfall war ein Defekt an einem unterirdischen Kabelstrang.

TV-Störung: Spezialisten reparierten defektes Kabel

Immerhin: Technik-Spezialisten versuchten, das Problem schnellstmöglich zu lösen. Dafür waren Tiefbauarbeiten notwendig. Das Unternehmen versprach, das Netz bis zum Abend wieder instand setzen zu wollen.  spi

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.