Engagement für ein gutes Klima

75 Teilnehmer aus Gemünden waren bei der Aktion Stadtradeln dabei

Bei der Aktion „Stadtradeln“ machten sich von Gemünden aus 20 Radler auf den Weg.
+
Für die Umwelt: Am letzten Tag der Aktion „Stadtradeln“ machten sich von Gemünden aus 20 Radler auf den Weg. Gemeinsam ging es zunächst über Umwege nach Wohra. Dort teilte sich die Gruppe: Die kleinere Tour (20 Kilometer) führte über Langendorf zurück nach Gemünden, die 40-Kilometer-Strecke ging weiter nach Kirchhain.

Aus Gemünden beteiligten sich 75 Fahrer an der Aktion Stadtradeln und absolvierten insgesamt 12 903 Kilometer.

Gemünden - An der internationalen Aktion „Stadtradeln“ für ein gutes Klima und eine gute Gesundheit haben im Altkreis Frankenberg neben Teilnehmern aus der Stadt Frankenberg auch Starter aus Gemünden mitgemacht – und zwar 75. Kinder, Jugendliche und Erwachsene in Gruppen oder als Einzelpersonen radelten 12 903 Kilometer. Das sind pro Kopf rund 172 Kilometer.

Gemündens Bürgermeister Frank Gleim äußerte sich denn auch erfreut: „ Ich bin sehr stolz auf das Ergebnis und das Engagement der elf Teams aus Gemünden beim Stadtradeln. Mit dem Anstoß zur Teilnahme aus einer Privatinitiative und der Anmeldung als Kommune konnten 75 Personen zum Mitmachen begeistert werden.“

Das Stadtradeln ist ein bundesweiter Wettbewerb eines Klima-Bündnisses europäischer Kommunen. Es geht darum, 21 Tage lang möglichst viele Alltagswege klimafreundlich mit dem Fahrradzurückzulegen.

Gleim: „Im Gesamtergebnis können wir uns natürlich nicht an Großstädten oder Mittelzentren messen. Wir werten das Ergebnis aber für uns als Stadt Gemünden als tollen Erfolg. Besonders erfreut bin ich über die große und aktive Teilnahme unserer Cornelia-Funke-Schule. Hier zeigt sich nicht nur das Bewusstsein und die Begeisterung für einen Wettbewerb durch die vielen zurückgelegten Kilometer, sondern auch das Umdenken für die Erhaltung unseres Klimas bei vielen jungen Menschen.“

Bürgermeister Frank Gleim abschließend: „Danke an alle Teilnehmer. Wir freuen uns schon auf die weitere erfolgreiche Teilnahme im nächsten Jahr.“  Klaus Jungheim

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.