Generationswechsel bei Konzertveranstalter

Gemündener Firma Depro: Zwei junge Männer in Geschäftsführung

+
Übernehmen Verantwortung bei Depro: Firmenchef Michael Deuker (Mitte) mit Sebastian Schmitt (links) und Matthias Fischer, die ihn in der Geschäftsführung im Bereich Konzert- und Eventdienstleistung unterstützen. 

Gemünden – Der Konzert- und Eventdienstleister Depro aus Gemünden hat zwei neue Geschäftsführer: Sebastian Schmitt und Matthias Fischer unterstützen Michael Deuker.

Seit 35 Jahren lenkt Deuker, der am Montag 60 Jahre alt wird, die Geschicke der Depro Dienstleistungen GmbH und blickt dabei auf Konzerte und Tourneen mit so bekannten Gruppen und Namen wie Revolverheld, Santiano, Sido, Foreigner, Freudenberg & Lais, Herbert Grönemeyer, Joe Cocker, Marianne & Michael und vielen weiteren zurück.

Mit Sebastian Schmitt und Matthias Fischer berufe er „zwei junge, aber dennoch erfahrene Mitarbeiter“ als Geschäftsführer für das 18-köpfige Team aus Projektleitern, Marketingmitarbeitern, Vertrieblern und Technikern. „Die Firmengruppe hat nun fast 1200 Mitarbeiter. Ich möchte mich verstärkt in anderen Betätigungsfeldern unserer Unternehmensgruppe einbringen und ein Stück weit auch zurückziehen“, erläutert Deuker.

  Sebastian Schmitt verfüge insbesondere im Technikbereich über viel Erfahrung: Nach seinem Logistikstudium in Friedberg und Station bei dem Eventdienstleister Partyrent in München kehrte der gebürtige Stadtallendorfer in seine Heimat zurück: „Wir können hier Synergien nutzen und die Verzahnung der Abteilungen weiter verbessern, die unsere Konzernstruktur mit sich bringt“, sagt er. Schmitt werde sich unter anderem um eine Stärkung der Bereiche bemühen, die Equipment vermieten (Bühnen, Licht- und Tontechnik, Infrastruktur) und Eventdienstleistungen erbringen (zum Beispiel Tournee-Trucking).

 Matthias Fischer werde sich um den klassischen Veranstaltungsbereich kümmern. Der gebürtige Marburger kommt aus dem Unternehmen, hat dort 2010 sein duales Studium in Messe-, Kongress- und Eventmanagement in Kooperation mit der Dualen Hochschule Baden-Württemberg/Ravensburg abgeschlossen. Er kenne das Unternehmen und habe „sowohl Ideen, was man optimieren kann, aber auch die Erfahrungen, was sich umsetzen lässt“. Fischer übernimmt zudem die Geschäftsführung der Siebenpunkt Verlags-GmbH, die unter anderem Rechte von Toto Cutugno, Adriano Celentano, Angelo Branduardi, Drupi oder I Santo California verwaltet.

Sowohl Fischer als auch Schmitt verfolgen laut Pressemitteilung „eine bodenständige Philosophie“. „Wir wollen ein mündiges Team, was an sich glaubt“, sagt Fischer. Die ersten großen Bewährungsproben stehen für sie bereits an: die Vorbereitung der Open-Airs mit Wincent Weiss, Lea und Roland Kaiser in Butzbach und die Tournee der Schlagerlegenden um Ireen Sheer, Peggy March, Lena Valaitis, Graham Bonney und Michael Holm.

„Wir sind und bleiben ein sehr familiäres Unternehmen“, beschreibt Firmenchef Deuker abschließend den vorgesehenen Kurs.  nh/mab

Depro Dienstleistungen GmbH

Die Firmengruppe setzt sich nach Angaben des Unternehmens neben der Depro Dienstleistungen GmbH, bei der Matthias Fischer und Sebastian Schmitt als Geschäftsführer einsteigen, aus der Depro GmbH & Co KG; Kompack GmbH und Co. KG sowie der Print Service GmbH zusammen. Insgesamt arbeiten rund 1200 Mitarbeiter in der Gruppe, drunter viele Teilzeitkräfte.

 Kompack, als Hersteller für Backwaren, hat den Sitz in Wohra und in Ebsdorfergrund-Hachborn. Print Service, als elterlicher Betrieb von Michael Deuker, sitzt in Hachborn. Die Standorte Hachborn, Wenkbach und Wohra sind in der Gruppe für den Industrie-, Konfektionierungs- und Kommissionierungs-Bereich zuständig. 

Gemünden als Hauptsitz der Gruppe ist Standort für Industrie, Depro Verlag, Depro Versicherungen sowie die Konzert- und Eventdienstleistungen. Der jährliche Umsatz der Gesellschaften Depro, Kompack und Print Service liegt laut Depro bei zirka 25 Millionen Euro. Depro besteht seit 35 Jahren mit Michael Deuker und Wolfgang Schratz als Geschäftsführer. Die Firma Print Service begeht in diesem Jahr ihr 50-jähriges Bestehen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.