14-Jähriger verletzt

Junge stürzt vier Meter vom Dach der Kulturhalle in Gemünden

Ein 14-jähriger Junge ist in Gemünden durch das Dach der Sport- und Kulturhalle gestürzt und verletzte sich.
+
Ein 14-jähriger Junge ist in Gemünden durch das Dach der Sport- und Kulturhalle gestürzt und verletzte sich.

Ein 14-jähriger Junge hat sich bei einem Sturz durch das Dach der Sport- und Kulturhalle in Gemünden verletzt.

Gemünden – Wie die Frankenberger Polizei am Dienstag mitteilte, kam es zu dem Sturz des Jungen am Montag gegen 10 Uhr, als ein Dachdeckerunternehmen an der Renovierung des Daches der Gemündener Halle arbeitete.

Der 14-jährige Junge, laut Polizei vermutlich ein Praktikant, hatte bei der Renovierung geholfen. Der Junge sei dann an einer Stelle durch das Dach gefallen. Er stürzte vier Meter in die Tiefe und schlug auf dem Betonboden auf, berichtete ein Polizeisprecher.

Der 14-Jährige verletzte sich dabei am Rücken. Er wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Warum er durch das Dach gefallen ist, ist laut Polizei, bislang noch unklar. (bec)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.