1. Startseite
  2. Lokales
  3. Frankenberg / Waldeck
  4. Gemünden (Wohra)

Gemündener Konzert-Veranstalter Depro startet nach zwei Pandemie-Jahren wieder durch

Erstellt:

Von: Klaus Jungheim

Kommentare

Freuen sich auf Live-Konzerte in diesem Jahr: (von links) Die Sänger Peggy March und Christian Lais zusammen mit Gundi und Michael Deuker von der Depro Dienstleistungen GmbH in Gemünden. Die Künstler werden von ihnen betreut.
Freuen sich auf Live-Konzerte in diesem Jahr: (von links) Die Sänger Peggy March und Christian Lais zusammen mit Gundi und Michael Deuker von der Depro Dienstleistungen GmbH in Gemünden. Die Künstler werden von ihnen betreut. © Stephan Schuchardt

Es geht wieder los: Nach zwei Pandemie-Jahren stehen in diesem Sommer wieder Konzerte und Live-Veranstaltungen auf dem Programm. Für die Firma Depro Dienstleistungen GmbH in Gemünden bedeutet das: In den Abteilungen Konzert sowie Verlag geht es ein Stück weit zurück zur Normalität und zu den Tätigkeiten, die pandemiebedingt lange ausgebremst waren und stagnierten.

Gemünden – Die Planungen nach langer Vorlaufzeit sollen in den nächsten Wochen nun in die Tat umgesetzt werden. „Nach den vielen Terminverlegungen und zum Teil auch Absagen können wir unsere Veranstaltungen in diesem Sommer hoffentlich wie gewohnt realisieren“, betont Depro-Geschäftsführer Michael Deuker gegenüber der HNA.

Es ist nach Firmenangaben einiges geplant: Vom 1. bis 3. Juli steht das Butzbach-Open-Air auf dem Programm mit Sarah Connor, Howard Carpendale sowie Nico Santos und Kelvin Jones. Ebenso wie das Butzbach-Open-Air wurden auch die Bad Kissinger Festspiele mit dem Musical-Klassiker „My Fair Lady“ von 2020 zunächst in den Sommer 2021 und schließlich auf diesen Sommer verlegt.

Michael Deuker: „Dementsprechend sind wir bereit für die Veranstaltungen, haben lange Zeit mit der Planung und Vorbereitung verbracht und freuen uns nun auf die Umsetzung bei den Live-Ereignissen nach zwei Jahren.“

Übrigens: Bei „My Fair Lady“, das als Musical bei den Bad Kissinger Festspielen präsentiert wird, handelt es sich um die Produktion aus Amöneburg bei den Schlossfestspielen im Jahr 2014 mit dem Regisseur Peter Radestock.

Nicht nur in der Konzertabteilung, sondern auch im Verlag ist viel passiert – und es geht weiter. Auch dort wurde die Zeit für neue Projekte genutzt. Derzeit laufen die Vorbereitungen für ein neues Album von Sänger Christian Lais, der seit 2008 im Künstler-Management von Michael Deukers Ehefrau Gundi Deuker begleitet wird.

Während Christian Lais im Studio die Lieder aufnimmt, kümmert sich Gundi Deuker um die Veröffentlichung sowie die Planung von Konzerten und TV-Auftritten. Am Samstag, 11. Juni, steht das nächste Konzert „Laut & Lais“ in Köln auf dem Programm.

Zudem steckt das Management rund um Gundi Deuker mitten in den Vorbereitungen für das große Jubiläum „75 Jahre Peggy March“, das im kommenden Jahr gefeiert werden soll. Außerdem jährt sich die Veröffentlichung ihres internationalen Titels „I will follow hin“ zum 60. Mal. „Dazu nehmen wir nicht nur ein neues Lied auf, Peggy ist auch in vielen TV-Shows zu sehen“, berichtet Gundi Deuker, die ebenfalls ein Jubiläum hat und gestern ihren 60. Geburtstag feierte.

Gundi Deuker ist seit 25 Jahren im Verlagsgeschäft tätig. Zu ihren größten musikalischen Erfolgen zählt die Auszeichnung mit Gold für das Duett Christian Lais & Ute Freudenberg mit dem Album „Ungeteilt“ im Jahr 2012.

„Als Managerin zeichnet sie sich nicht nur durch ihre offene und herzliche Art aus, sie hat auch einen guten Blick für neue Talente und dafür, was einen Künstler auszeichnet“, schildert eine Mitarbeiterin. Mit der Schwesterfirma Jay Music war Gundi Deuker auch bei der Findung der Singer- und Songwriterin Lea aus Kassel ausschlaggebend engagiert, die heute mit ihren Tourneen große Hallen füllt und zu den zu den erfolgreichsten Künstlerinnen Deutschlands zählt.

Angefangen mit dem Management hat es bei Depro mit der Sängerin Nicki. „Durch einen ersten Kontakt in den 1980er-Jahren und ein gemeinsames Konzert sind Synergien entstanden, die sich schließlich später zu einem Managementvertrag und gemeinsamen musikalischen Projekten entwickelten“, erzählt Deuker.

Ähnlich lief es bei der Zusammenarbeit mit Peggy March. Durch die erfolgreiche Tournee der „Schlagerlegenden“, die von Depro vier Jahre in Folge realisiert wurde, kam der Kontakt zustande. Neben ihr zählen Ireen Sheer, Lena Valaitis, Graham Bonney und Michel Holm zu den Schlagerlegenden. „Durch diesen engen Kontakt hat sich die Zusammenarbeit ergeben – wir sind ein tolles Team, und ich fühle mich gut betreut und beraten. Durch den vertrauensvollen Umgang fühle ich mich bei Depro zuhause, wie ein Teil der Familie“, erzählt March.

Demnächst reist sie aus Florida an – es stehen Studio-Aufnahmen, TV-Termine und ein Konzert „Peggy March & Friends“ live mit der Otti-Bauer-Band in Bad Kissingen am 4. September an.  

Auch interessant

Kommentare