700 Gäste beim Frankenberger Kreisschützenball in Reddighausen

Gino und Heidi Huft als Kreiskönigspaar inthronisiert

Reddighausen. Mit einem feierlichen Schützenball sind Gino und Heidi Huft aus Allendorf-Eder als neues Königspaar des Schützenkreises Frankenberg inthronisiert worden. Zu der Veranstaltung am Samstagabend in der Reddighäuser Festhalle waren 700 Gäste gekommen. Ausrichter war der Schützenverein Roda.

Für das bisherige Kreiskönigspaar Heinrich Hoffmann und Marianne Stasch aus Willersdorf war der Ball die letzte Amtshandlung. Sie gaben ihre Insignien an ihre Nachfolger ab.

Mehr lesen Sie in gedruckten Montagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.