Gunhild Scholl ist neue Geschäftsführerin

Landfrauen verabschieden Christa Rauhio mit stehenden Ovationen

Neuer Vorstand: (von links) Anke Schütz, Irene Mütze, Gunhild Scholl, Christa Hecker, Gunhild Staudt, Christine Huthwelker, Christel Schilke und die neue Vorsitzende Eva Golde. Auf dem Foto fehlt Reinhilde Müller. Fotos: nh

Frankenberg. Eva Golde ist zur neuen Vorsitzenden des Bezirkslandfrauenvereins Frankenberg gewählt worden. Amtsvorgängerin Christa Rauhio wurde mit stehenden Ovationen verabschiedet.

Christa Rauhio engagierte sich seit 1994 im Bezirksverein Frankenberg. Von 1994 bis 2003 war sie Beisitzerin, von 2003 bis 2007 als stellvertretende Vorsitzende. Im Jahr 2007 hatte sie das Amt der Vorsitzenden von Ruth Tijssen-Waller übernommen.

In diesen 21 Jahren war sie sehr engagiert für die Landfrauen tätig. Christa Rauhio war seit 1990 Mitglied im Landfrauenverein Schreufa. Von 1991 bis 1994 war sie stellvertretende Vorsitzende und von 1994 bis 2014 als Vorsitzende tätig. Im vergangenen Jahr wurde Christa Rauhios Wirken mit dem Ehrenbrief des Landes Hessen gewürdigt. Nun wurde sie, in Würdigung ihrer langjährigen Tätigkeit, zum Ehrenmitglied des Bezirkslandfrauenvereins Frankenberg ernannt. Zum Abschied überreichten die Bezirksvorstandsmitglieder ein Blumenpräsent sowie eine Bildcollage zur Erinnerung.

Eine Würdigung der scheidenden Vorsitzenden hielt Monika Weber aus Buchenberg als Vertreterin aller Ortsvereine. „Danke für die herzliche und sehr angenehme Zusammenarbeit“, sagte sie. „Du hattest immer ein offenes Ohr für uns. Du warst immer für ein gutes Gespräch da. Du hast wunderschöne Vorträge über Finnland gehalten.“ Ein Blumenpräsent, geschmückt mit Karten jedes Ortsvereins, überreichten Monika Weber und Birgit Hüttenrauch-Seibel. Christa Rauhio verabschiedete sich sehr emotional.

Auch Beate Homrighausen aus Bromskirchen wurde verabschiedet. Sie war von 2007 bis 2011 Beisitzerin und von 2011 bis 2013 zweite stellvertretende Bezirksvorsitzende. Wegen eines Umzugs in die Schweiz schied Homrighausen sie aus dem Bezirksvorstand aus.

126 Delegierte aus 26 Ortsvereinen wählten anschließend einen neuen Vorstand mit Eva Golde aus Rosenthal als neuer Bezirkschefin (HNA berichtete). Eva Golde hatte zuletzt 13 Jahre lang das Amt der Geschäftsführerin ausgeübt. Gunhild Staudt aus Frankenberg wurde als zweite stellvertretende Vorsitzende wiedergewählt. Die bisherige Beisitzerin Reinhilde Müller (Somplar) wurde zur 2. Stellvertretenden Vorsitzenden gewählt. Neue Geschäftsführerin ist Gunhild Scholl aus Viermünden. Kassiererin Christel Schilke aus Schreufa sowie die Beisitzerinnen Christine Huthwelker (Buchenberg) und Irene Mütze (Geismar) wurden wiedergewählt. Neu im Vorstand sind die Beisitzerinnen Christa Hecker aus Frankenau und Anke Schütz aus Somplar.

142 Landfrauen hatte Christa Rauhio zuvor in der frühlingshaft geschmückten Sport- und Kulturhalle begrüßt. Käthe Klingelhöfer vom Teamvorstand des Landfrauenvereins Rosenthal verband ihr Grußwort mit einer kurzen Vorstellung des ältesten Landfrauenvereins im Bezirk Frankenberg. Bürgermeister Hans Wasmuth würdigte die gute Zusammenarbeit mit den Landfrauen. (nh)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.