Haina feiert 800 Jahre Grundsteinlegung Klosterkirche

Kloster Haina: Vor 800 Jahren legten Zisterzienser-Mönche den Grundstein für die Klosteranlage. Foto: Biedenbach

Haina-Kloster. Mit Festgottesdiensten, Vorträgen, einer Pilgerwanderung und weiteren Veranstaltung wird im kommenden Jahr an die Grundsteinlegung für das Kloster Haina vor 800 Jahren gedacht.

Der Verein Freunde des Klosters Haina bereitet dazu ein umfangreiches Programm vor.

Unterstützt wird er von Vitos Haina und dem Landeswohlfahrtsverband Hessen, dem das Klostergelände gehört. Bisher stehen nach Angaben von Kassierer Wilhelm Helbig folgende Veranstaltungen auf dem Festprogramm:

• 14. Juni, 10 Uhr, Gottesdienst mit Bischof Dr. Martin Hein und dem Schirmherrn der 800-Jahr-Feier, LWV-Landesdirektor Uwe Brückmann.

• 19. Juni, 17 Uhr, Pilgerweg auf dem Stamfordschen Garten mit dem Verein Leben mit Krebs und Pfarrerin Andrea Wöllenstein.

• 20. Juni, 17 Uhr, Vortrag zur Geschichte Hainas von Dr. Arnd Friedrich, Kapitelsaal.

• 27. Juni, 17 Uhr, Vortrag „Eigenwirtschaft der Zisterzienser“ Prof. Dr. Nagel aus Kassel.

• 3. Juli, 17 Uhr, „Ins Holz gehen“ Beginn und Abschluss in der Kirche mit Forstamtsdirektor Manfred Albus und Pfarrerin Andrea Wöllenstein.

• 4. Juli 11 Uhr Zisterziensertag mit katholischem Hochamt in der Kirche (gestaltet von Vertretern der Abtei Marienstatt) 17 Uhr Vortrag „Die Idee vom Ganzen - Leben und Wirken der Zisterzienser“ Pfarrer in Ruhe Georg Kalkert (Heisterbach bei Bonn).

• 8. Juli, 18 Uhr, Workshop „Klingende Steine, bewegter Klang“ in Kirche und Kreuzgang mit der Pfarrerin Andrea Wöllenstein.

• 10. Juli, 17 Uhr, Vortrag „Hospitalgeschichte nach 1533“ von Prof. Dr. Christina Vanja, LWV Kassel.

• 11. Juli, Wanderung von der Auslisburg nach Haina

• 18. Juli, 17 Uhr, Vortrag „Die Maßwerkfenster in der Klosterkirche“, Diplom-Glasmacherin Kunert.

• 19. Juli, Bauherrntag und Tag der offenen Tür von Vitos Haina.

• 1. August, 18 Uhr, „Johann Heinrich Wilhelm Tischbein (der Goethemaler) und die Niederlande“, Vortrag Frau Rehm.

• 28. August, 17 Uhr, Vortrag zu Hainaer Urkunden, Dr. Roberg.

• 13. September, 10 Uhr, Abschlussveranstaltung mit Hubertusgottesdienst und anschließendem Rahmenprogramm.

Das Programm ist noch nicht vollständig. Details werden noch bekannt gegeben. (mab)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.