Zwei Frauen leicht verletzt

Tieflader fährt in Autos: B253 bei Löhlbach nach Sperrung wieder frei

Biedenbach

Löhlbach/Dainrode. Die Bundesstraße 253 zwischen Löhlbach und Dainrode ist nach eineinhalbstündiger Sperrung wieder frei: Ein Tieflader mit Anhänger war gegen 11.15 Uhr mit zwei Autos zusammengestoßen.

Nach Informationen von Feuerwehr und Polizei an der Unfallstelle ereignete sich der Unfall, weil der Anhänger eines Lkw, ein Tieflader ohne Ladung,  in einer langgezogenen Rechtskurve in den Gegenverkehr geriet. Dabei streifte der Tieflader die Autos zweier Fahrerinnen, die in Richtung Löhlbach unterwegs waren, an der Fahrerseite und beschädigte die Pkw schwer. Eine 28-Jährige aus Haubern und eine 57-Jährige aus Frankenberg erlitten dabei Prellungen und Schürfwunden. 

Der 32-jährige Lkw-Fahrer aus Weilheim in Bayern blieb unverletzt. Drei Rettungsfahrzeuge waren im Einsatz.

Die Feuerwehr aus Löhlbach war mit elf Aktiven vor Ort. Zunächst war von eingeklemmten Personen die Rede. Doch das war nicht der Fall. Die mitalarmierte Feuerwehr aus Haina musste nicht eingreifen. Aktive der Feuerwehr Frankenau, die zufällig an der Unfallstelle vorbeikamen, übernahmen die Sicherung der Unfallstelle, bis die Löhlbacher Kollegen eintrafen. 

Die Bundesstraße war bis zur Bergung der Fahrzeuge komplett gesperrt.

Die Polizei schätzt den entstandenen Sachschaden an den drei Fahrzeugen auf 25 000 bis 30 000 Euro. Die beiden Autos erlitten Totalschaden, der Schaden am Auflieger beträgt zirka 5000 Euro. 

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.