Unfall nahe Haina (Kloster)

18-Jähriger verliert Kontrolle über Auto - und prallt gegen einen Baum

Im Kreis Waldeck-Frankenberg hat ein 18-Jähriger einen schweren Unfall. Warum er die Kontrolle verlor, ist laut Polizei derzeit ungeklärt. (Symbolbild)
+
Im Kreis Waldeck-Frankenberg hat ein 18-Jähriger einen schweren Unfall. Warum er die Kontrolle verlor, ist laut Polizei derzeit ungeklärt. (Symbolbild)

In der Gemeinde Haina (Kloster) hat ein 18-Jähriger einen Unfall. Er verliert die Kontrolle über sein Auto und prallt gegen einen Baum. Er verletzt sich schwer.

Haina (Kloster) - Ein 18-jähriger Autofahrer aus Gemünden hat am Donnerstagabend (02.09.2021) aus ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Er verletzte sich bei dem Unfall im Kreis Waldeck-Frankenberg schwer.

Der Unfall ereignete sich auf der L3073 in der Gemeinde Haina (Kloster). Gegen 23.05 Uhr fuhr der 18-Jährige aus Richtung Römershausen kommend in Richtung Mohnhausen. Warum der Autofahrer kurz nach dem Ortsausgang die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor, sei derzeit noch ungeklärt, erklärte die Polizei.

Unfall in Haina (Kloster): Eingeklemmter Autofahrer muss von Feuerwehr befreit werden

Der 18-Jährige kam von der Fahrbahn ab und prallte mit hoher Geschwindigkeit gegen einen Baum. Das Fahrzeug wurde so stark beschädigt, dass der Fahrer eingeklemmt wurde. Die Feuerwehr befreite den 18-Jährigen mit schwerem Gerät aus seinem Auto. Nach der notärztlichen Erstversorgung brachte ein RTW den jungen Autofahrer in ein Krankenhaus nach Marburg.

An dem betroffenen Auto entstand ein Totalschaden. Die Polizei bezifferte den Schaden mit circa 3000 Euro. Die Polizei musste während der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen die L3073 für drei Stunden in beiden Richtungen voll sperren. (jey)

Bei einem anderen Unfall verunglückte ein Motorradfahrer in der Gemarkung Haina tödlich: Er stürzte mit seinem Fahrzeug eine Böschung hinab. Weitere Informationen und aktuelle Entwicklungen aus der Region erhalten Sie mit dem Frankenberg-Newsletter der HNA direkt in Ihr Mail-Postfach.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.