Einbrecher machen reiche Beute in Hatzfelder Lebensmittelmarkt

Hatzfeld. Eine Mitarbeiterin eines Lebensmittelmarktes in der Hatzfelder Edertalstraße bemerkte am Mittwochmorgen um 6.20 Uhr, dass Einbrecher im Laufe der Nacht in den Markt eingebrochen sind.

Die unbekannten Diebe kletterten auf das Dach des Marktes und drangen durch ein Oberlicht in das Gebäude ein.

Zielgerichtet begaben sie sich in das Büro und zerstörten mit brachialer Gewalt die elektronischen Schalteinrichtungen. Die Diebe hatten es auf einen Tresor abgesehen, den sie mit einem Trennschleifer an der Rückseite gewaltsam öffneten und das Scheingeld stahlen, das Münzgeld blieb unbeachtet. Außerdem erbeuteten die Diebe auch noch die Lottokasse.

Wie hoch ihre Beute ist, steht noch nicht genau fest, beträgt nach Polizeiangaben aber sicherlich mehrere Tausend Euro. Die Diebe scheinen bei ihrer Tat gestört worden zu sein, denn am Tatort blieben ein Spalthammer, eine zweiteilige, acht Meter lange Alu-Leiter mit Mörtelanhaftungen sowie ein großer, grüner Trennschleifer der Marke Hitachi zurück. Eventuell wurden sie vor dem Einbruch an anderer Stelle gestohlen.

Hinweise: Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. Hinweise nimmt an die Polizeistation Frankenberg, Tel. 06451/72030 entgegen.

Rubriklistenbild: © dpa

Schlagworte zu diesem Artikel

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.