Hatzfelds Bewohner feiern ihre Stadt

+
Festkomitee: Unterstützt von der Stadt Hatzfeld und den örtlichen Vereinen organisiert das Festkomitee „675 Jahre Stadtrecht“ das Altstadtfest in Hatzfeld.

Aus Anlass der 675-jährigen Stadtgeschichte veranstalten die Hatzfelder am Samstag, 5. September ein Altstadtfest.

 Ein Festkomitee, bestehend aus elf engagierten Frauen und Männern haben ein unterhaltsames und informatives Programm auf die Beine gestellt, in dem sich die Geschichte der Stadt widerspiegelt. Mit wenig Mitteln aber viel Engagement ist es ihnen gelungen, Hatzfeld für einen Tag in eine festliche Stadt mit viel Geschichte, Aktionen und Höhepunkten zu verwandeln. „Unser Dank gilt der Stadt und den örtlichen Vereinen, die uns dabei so aktiv unterstützt haben“, danken die Mitglieder des Festkomitees.

Buntes Treiben in der Stadt

Download

Pdf der Sonderseite 675 Jahre Stadtrecht Hatzfeld

Während der Rathausplatz an diesem Tag als Festplatz gilt, auf dem Vereine sowie Kindergarten- und Schulkinder während des ganzen Tages musikalische Darbietungen vorführen, wird die Altstadt mit Marktständen, an denen unter anderem historische Handwerkskunst vorgeführt wird, wiederbelebt.

Die offizielle Eröffnung erfolgt gegen 11 Uhr durch Bürgermeister Dirk Junker. Anschließend beginnt das halbstündig wechselnde, kulturelle Programm auf der Festbühne. (siehe Anhang)

Höhepunkt des Jubiläumsjahres soll der Stehende Festzug sein, bei dem die örtlichen Vereine, die Gewerbetreibenden und viele ehrenamtliche Helfer in den Straßen und im Altstadtkern den Besuchern, Hatzfeld in seiner ganzen Vielfalt vorstellen möchten. Altes Brauchtum und das Leben, wie es früher in den „Gassen“ geherrscht hat, wird nachgestellt, informieren die Veranstalter.

Heimische Unternehmen stellen sich vor, Vereine werben für sich und sorgen für das leibliche Wohl der Besucher.

Musik und Tanz

Seinen Ausklang findet das Altstadtfest am Abend. Ab 18 Uhr beginnt Musik und Tanz auf dem Rathausplatz. Als weitere Aktion der Jubiläumsfeierlichkeiten hält Armin Sieburg am 14. November einen Vortrag zum Thema „Historisches Hatzfeld“.

Der Eintritt für das Altstadtfest beträgt 2 Euro.

(zek)

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.