Mehrere Feuerwehren im Einsatz

Brand bei Bad Arolsen: Mann stirbt im Krankenhaus - Verkehrsunfall am Einsatzort

Die Drehleiter der Bad Arolser Feuerwehr ist im Dunkeln an  einem rauchenden Hausdach im Einsatz
+
Der Kaminbrand war schnell gelöscht, doch der Hausbewohner stirbt nach dem Einsatz an einer Rauchgasvergiftung im Krankenhaus.

Bei Bad Arolsen kam es zu einem Brand in einem Einfamilienhaus. Nach dem Einsatz starb der 58-jährige Bewohner.

  • In Volkhardinghausen, einem Ortsteil von Bad Arolsen, kam es zu einem Brand.
  • Mehrere Feuerwehren aus der Stadt und den Ortsteilen waren im Einsatz.
  • Noch am selben Abend verstarb ein 58-Jähriger im Krankenhaus.

Bad Arolsen/Volkhardinghausen - Ein 58-jähriger Mann ist am Montagabend (30.11.2020) vermutlich an einer Rauchvergiftung gestorben, die er sich bei einem Kaminbrand an seinem Haus in Volkhardinghausen zugezogen hat.

Brand in Ortsteil von Bad Arolsen: 58-Jähriger starb vermutlich an Rauchvergiftung

Am Montagnachmittag gegen 17 Uhr wurden die Feuerwehren zu einem Kaminbrand in einem Einfamilienhaus in der Klosterstraße gerufen. Mehrere Feuerwehren aus Bad Arolsen und Ortsteilen und der Bezirksschornsteinfeger waren im Einsatz. Der Schornsteinbrand war schnell unter Kontrolle, an dem Fachwerkgebäude entstand kein weiterer Schaden.

Weil aber ein 58-jähriger Bewohner, der zum Zeitpunkt des Brandes alleine im Haus war, über gesundheitliche Probleme klagte, wurden ein Rettungswagen und ein Notarzt alarmiert. Nach erster medizinischer Versorgung am Einsatzort wurde der Mann in ein Krankenhaus gebracht. Dort verstarb der 58-Jährige am späten Abend. Nach ersten Erkenntnissen besteht der Verdacht auf Rauchgasintoxikation.

Verkehrsunfall am Einsatzort: Frau wird während Brand in Bad Arolsen verletzt

Am Einsatzort kam es außerdem zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine 28-jährige Frau durch einen ins Rollen geratenen Anhänger verletzt wurde. Die Frau musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Die ersten Ermittlungen am Brandort und zu dem Unfallgeschehen führte die Polizeistation Bad Arolsen. Die Kriminalpolizei Korbach hat routinemäßig die Ermittlungen zur Brandursache und den Todesumständen noch am Montagabend aufgenommen.

Im Frühjahr kam es in Bad Arolsen auch zu einem Brand in der Ruine des alten Schwimmbades. Zudem hatte die Feuerwehr in Bad Arolsen mit einem Wohnhausbrand zu kämpfen, der für einen beißenden Rauch sorgte. (Elmar Schulten)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.