Heinz Brück hat Löhlbach Jubiläumschronik fertiggestellt

460-Seiten-Werk: Autor Heinz Brück präsentiert ein Ansichtsexemplar seiner Jubiläumschronik zum 800-jährigen Bestehens Löhlbachs. Foto: bf

Löhlbach. Die Löhlbacher Jubiläumschronik ist fertig: Der begeisterte Heimathistoriker Heinz Brück hat das 460 Seiten starke Werk über sein Heimatdorf verfasst.

Einzelne Ansichtsexemplare liegen bereits vor. Der Druck startet jetzt, sodass das Werk erstmals bei einem Infoabend zur im kommenen Jahre anstehenden 800-Jahr-Feier vorgestellt und verkauft wird. Das Buch kostet 29,50 Euro.

Der Infoabend findet am Donnerstag, 4. Dezember, ab 19.30 Uhr im Bürgerhaus statt. Ausrichter ist das Festkomitee der 800-Jahr-Feier, das sich vor zwei Jahren aus Aktiven des Heimat- und Kulturvereins gebildet hat. Heinz Brück, der auch Vorsitzender des Heimat- und Kulturvereins ist, wird über sein Werk berichten.

Service: Die Jubiläumschronik von Heinz Brück ist ab 4. Dezember für 29,50 Euro erhältlich. Verkaufsstellen sind: Holzhandlung Wilhelmi, Büro Klawe, Heinz Brück (Bergstraße), Gerd Faust (Wesetalstraße).

Das Komitee will die Bevölkerung über denPlanungsstand zur 800-Jahr-Feier informieren, die mit einem stehenden Festzug am 7. Juni 2015 ihren Höhepunkt haben soll.

Archive durchstöbert 

Brücks Geschichtsbegeisterung und Liebe zu seinem Heimatdorf Löhlbach war die Motivation, die Chronik zu verfassen. Wie bereits berichtet, sammelte der 60-Jährige über viele Jahre in seiner Freizeit altes Bildmaterial, das ihn Ortsansässige aus ihren Alben zur Digitalisierung zur Verfügung stellten. Nach und nach kamen alte Schriftstücke hinzu und schließlich forschte er selbst in Archiven, um bislang Unveröffentlichtes aus seinem Heimatdorf zu entdecken.

(bf)

Wie das Buch aufgebaut ist und in welcher Form sich darin viele Löhlbacher wiederfinden, das lesen Sie in der gedruckten Samstagausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.