Regionaler und saisonaler Imbiss

Hier geht´s um die Worscht: Worschtkopp in Bad Wildungen

Die Ahle Worscht brachte Inhaber Simon Andreas erst auf die Idee für sein Start-up Worschtkopp.
+
Die Ahle Worscht brachte Inhaber Simon Andreas erst auf die Idee für sein Start-up Worschtkopp.

„Mein Waldeck - lecker und lokal“ heißt die Aktion von WLZ und Waldecker Bank zur Stärkung der Gastronomie. Im Portrait: Worschtkopp Bad Wildungen.

Was vor wenigen Jahren als Start-up-Unternehmen begann, ist mittlerweile eine feste Größe in Bad Wildungen und weit darüber hinaus. Mit dem originellen Label Worschtkopp hat Simon Andreas einen echten Volltreffer gelandet. Neben dem eigentlichen Star – der ahlen Worscht – gibt es auch Aufstriche, Spirituosen, Süßes und Deftiges und vieles mehr. Alles regional versteht sich. Und das gilt auch für den Imbiss Essens.Zeit in Reinhardshausen, Am Schützenplatz 2a.

Dabei handelt es sich um den ersten Regionalimbiss von Worschtkopp. Hier gibt es saisonale und regionale Speisen und Getränke. Von der „klassischen“ Bratwurst & Currywurst mit selbst gemachten Soßen bis hin zu Burgern oder Gerichten mit Ziegenkäse bietet das Angebot Leckereien für die kleinen und großen Genießer.

Burger satt und vieles mehr gibt es im Regionalimbiss Essens.Zeit. Das Konzept hat sich bewährt.

Größter Wert wird bei allem auf die Regionalität gelegt. Denn: Lokale Produktion bedeutet weniger Energie zu verbrauchen, die Natur dabei zu schonen und faire Arbeitsbedingungen zu gewährleisten. Diese Lebensmittel und Produkte haben kurze Anfahrtswege hinter sich, und man kann sich sicher sein, dass auch die Lagerung kurz war und wenig Energie verbraucht wurde.

Offen

Di - Sa, 11 - 20 Uhr
www.worschtkopp.de

Gewinnspiel - so geht‘s:

Speisen und/ oder Getränke genießen im Zeitraum vom 1. August bis 15. September 2021.
Teilnahmekarte ausfüllen und in Losbox vor Ort einwerfen oder Quittung per E-Mail senden an: leckerlokal@wlz-online.de.
Gewinnchance: 1 von 100 Verzehrgutscheinen im Wert von 50 €.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.