1. Startseite
  2. Lokales
  3. Frankenberg / Waldeck

Hilfsgüter aus Lichtenfels für Babys und Kinder in der Ukraine

Erstellt:

Kommentare

Die beim Waffelbacken erwirtschaftete Spende in Höhe von 1007 Euro haben die Mädchen vom Kindergottesdienstteam Münden an Manuel Gebhard und Lennart Knipp vom EDEKA-Markt Goddelsheim überreicht.
Die beim Waffelbacken erwirtschaftete Spende in Höhe von 1007 Euro haben die Mädchen vom Kindergottesdienstteam Münden an Manuel Gebhard und Lennart Knipp vom EDEKA-Markt Goddelsheim überreicht. © Kindergottesdienst/pr

Die beim Waffelbacken in Münden erwirtschaftete Spende in Höhe von 1007 Euro haben die Mädchen vom Kindergottesdienstteam Münden an Manuel Gebhard von Pflegezentrum Lichtenfels und Lennart Knipp vom Edeka-Markt in Goddelsheim überreicht.

Lichtenfels-Münden – Das Kindergottesdienstteam Kim Vesper, Ina Lichte, Leonie Kuhnhenn und Bea Lichte war begeistert über die spontane und zahlreiche Teilnahme an der Spendenaktion durch die Mündener und benachbarte Orte. Die von dem Geld bestellten Waren – viele Kinder- und Babyartikel – für Kinder in der Ukraine wurden vom ehrenamtlichen Team, das mit Manuel Gebhard Hilfstransporte in die Ukraine organisiert, in die Bullis geladen.

Die Kleintransporter haben die gesammelten Hilfsgüter bereits an die rumänisch-ukrainische Grenze Siret/Porubna gebracht, von wo aus sie an das Stadtkrankenhaus in Herza transportiert werden. Von doart aus werden die Waren zielgerichtet weitergeleitet.

Das Kindergottesdienstteam sowie die Mädchen und Jungen sind sehr beeindruckt von der Aktion und freuen sich, einen Beitrag zur Hilfe geleistet zu haben.  (red)

Auch interessant

Kommentare