Hühner, Milch und Bienen

+
Seit einem Jahr im Einsatz: Der mobile Hühnerstall.

Gemünden: Seit 15 Jahren betreiben Jens und Carola Möbus vor den Toren der Stadt Gemünden ihren „Holzbachhof“. Unter dem Motto „Direkt vom Erzeuger frisch auf den Tisch“ veranstalten die Eheleute am Sonntag, 2. September, ihr achtes Hoffest, zu welchem der Hofladen mit eigenen Produkten wie Eiern, Nudeln, Wurstwaren und Brotaufstrichen geöffnet ist.

Beginn ist um 10 Uhr. Parkplätze stehen auf den Wiesen vor dem Hofladen zur Verfügung.

Seit der Eröffnung des Hofladens veranstalten die Eheleute Möbus alle zwei Jahre ein Hoffest, um den Kunden einen umfassenden Einblick in ihren Betrieb zu geben.

Download

PDF der Sonderseite Hoffest auf dem Holzbachhof

In diesem Jahr gibt es eine Ausstellung mit kleinen und großen Maschinen und verschiedene landwirtschaftliche Einrichtungen und Institutionen stellen sich mit Infoständen vor – unter anderem die Ölmühle Haubern, Konrad Möbus mit seinen „Informationen rund um die Biene“ und der Landkreis. Die Landesvereinigung Milch wird die neue Milchkönigin Laura Burger aus Trebur im Landkreis Groß Gerau vorstellen und Jens Möbus wird den mobilen Hühnerstall zeigen.

Mit leckerem Bauernhofeis aus Laisa, Bratwurst, Steaks, Spaghetti, Getränken sowie Kaffee und Kuchen ist für das leibliche Wohl ebenfalls gesorgt. Weitere Attraktionen sind Glitzertattoos und Spiele für Kinder, Stallführungen, ein Hofquiz, eine Strohhüpfburg, eine Schleppperwippe, die Nudelherstellung und Planwagenfahrten.

Der Erlös von Getränken sowie Kaffee und Kuchen wird wieder für einen gemeinnützigen Zweck gespendet – diesmal an den Posaunenchor und den Musikzug Gemünden. (mjx)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.