Events im Februar und März

Zarte Töne, harte Wahrheiten - Kultur-Highlights in Wolfhagen

The Outside Track.
+
The Outside Track.

Die Kultur in Wolfhagen lebt trotz Corona-Pandemie. Im Februar und März sind Irish Folk, A Capella, Pop und einige Kabarett-Events angesagt.

Irish Folk mal anders

The Outside Track spielt am Sonntag, 6. Februar, ab 19 Uhr im Kulturladen Wolfhagen. Zu hören sind kreative Interpretationen von keltischer Musik – mit überschäumender Spiellaune, Stepptanzeinlagen und eigenwilligen Arrangements. Mit der schwerelosen Perspektive der Weltmusik zeigen die Eclectic Celtic Ladies traditionelle Spielweisen „erfrischend anders“.

Pop A Capella

Die Medlz heizen am Sonntag, 13. Februar, ab 20 Uhr in der Wolfhager Stadthalle ein. Ihr Programm „(Das) läuft bei uns“ verwöhnt mit ausgefeiltem A Capella-Pop. Mit wohldosierter Percussion, ganz ohne Instrumente, erzeugen sie Pop- und Rocksounds, die sofort ins Tanzbein gehen. Mit vier Stimmen singen sie die Melodien, in dem sich jeder wiederfinden kann – ob Pop oder Chanson, ob Rock oder Musical.

Erschreckend lustig

Zum Auftakt des Kabarettfeuerwerks im neuen Jahr lädt René Sydow am Samstag, 19. Februar, ab 20 Uhr im Kulturladen Wolfhagen zur „Heimsuchung“. Sein gleichnamiges Programm – „Kabarett um Leben und Tod“ ist ein fröhliches Feuerwerk der Boshaftigkeit gegen Politiker, Prominenz und Political Correctness. Doch leider steht auch noch die Heimsuchung“ für den eigenen Opa an, und angesichts des aktuellen Pflegenotstands gibt es zumindest aus privater Sicht keinen Anlass zur Heiterkeit. Dabei stellt er Fragen wie: Wie können wir in Würde altern?

Humor umme Ecke

HG. Butzko.

Kabarett von HG. Butzko ist eine komische, bisweilen besinnliche Mischung aus Infotainment, schnoddrigen Gags, Frontalunterricht und pointierter Nachdenklichkeit, die die Besucher am Sonntag, 20. Februar, ab 19 Uhr im Kulturladen Wolfhagen erwartet. Getreu dem Motto „logisch statt ideologisch“ hat Butzko dabei einen ganz eigenen, preisgekrönten Stil entwickelt.

Liebe drin

Mit Doug & Harry legen am Samstag, 26. Februar, ab 20 Uhr im Kulturladen Wolfhagen zwei echte Lokalmatadore los. Harald Fuchs und Douglas Arlt aus Wolfhagen wollen mit mehreren Überraschungen aufwarten und mit ihren authentischen, poetischen Liedern mitreißen. Musikalisch gibt’s eine Mixtur aus Rock, Pop, Folk und Country.

Show des Quatschtalents

Die Welt ist im Wandel und mit ihr das Kopfkino von David Werker, der am Freitag, 4. März, ab 20 Uhr im Kulturladen fragt: „Wieso bestellen wir zum Netflix-Abend eine runde Pizza in quadratischen Kartons und verspeisen sie in Dreiecken?“ Außerdem hat er so sinnvolle Fragen auf Lager wie: „Kann man mit dem günstigsten 3D-Drucker einfach den teuersten ausdrucken? Und wenn neben den Selbstbedienungskassen die letzte Kassiererin aus Fleisch und Blut drei Leberflecken im Gesicht hat – sammelt sie dann auch Punkte?“ Der Gewinner der Quatsch Comedy Club Talentschmiede und Träger des Deutschen Comedypreises als bester Newcomer verspricht eine spektakuläre Show auf der Suche nach dem heimlichen Kind in uns allen.

Oden ans Leben

Fee.

Fee kommt am Samstag, 5. März, auf „Nachtluft Tour“. Beginn im Kulturladen ist um 20 Uhr. Mit dem „Panikpreis“ der Udo Lindenberg-Stiftung ausgezeichnet, entführt sie mit Glücksgefühl zu ungestümen Oden ans Leben. Mit skurrilen Beobachtungen und Selbstironie. Zu hören sind echte Laissez-Faire-Songs ohne Brimborium. Die Liedermacherin supportete schon Stars wie Katie Melua, Joris, Milow und Alice Merton. Vor einem Jahr nahm sie ein Live-Album mit der hr-bigband auf.

Solidarität zum Lachen

Ohne Scheuklappen, sondern mit Weitblick und einer Portion Gaudi präsentiert Django Asül am Sonntag, 6. März, im Kulturladen Wolfhagen sein Programm „Offenes Visier“. Das Thema: „Solidarität und Nachhaltigkeit“ – als Hilfe zur Selbsthilf.

Intim und ehrlich

Einen Mix aus ihrem aktuellen Album „Dark Waters“ serviert Mrs. Greenbird am Samstag, 12. März, ab 20 Uhr, im Kulturladen Wolfhagen. Das Paar schafft mit seiner Mischung aus Folk, Country und Pop eine persönliche, intime Atmosphäre. Ehrliche Musik zum Anfassen.

Reise zum Gehirn

Bauch im Hirn, oder Hirn im Bauch? Bauchredner Tim Becker hat sie nicht mehr alle. Oder doch? In seinem Kopf herrscht chaotischer Verkehr und genau dort geht die Reise am Freitag, 18. März, im Kulturladen Wolfhagen hin: In sein Gehirn.        

Tickets

www.kulturladen.de
Tel. 05692 9960096
Vorverkauf in Wolfhagen: Rathaus, Kulturladen Buchhandlung Mander und HNA.
Vorverkauf In Bad Arolsen: Buchhandlung Kirstein und Touristikbüro.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.