Alternatives Angebot

Konzert der CRS Bad Arolsen zu Weihnachten per Video

Ein Bild vom vorigen Jahr: Das Jugend-Symphonie-Orchester der Christian-Rauch-Schule Bad Arolsen. Die traditionellen Weihnachtskonzerte werden wegen der Corona-Pandemie verkürzt und digital am 19. Dezember dargeboten.
+
Ein Bild vom vorigen Jahr: Das Jugend-Symphonie-Orchester der Christian-Rauch-Schule Bad Arolsen. Die traditionellen Weihnachtskonzerte werden wegen der Corona-Pandemie verkürzt und digital am 19. Dezember dargeboten.

Das Weihnachtskonzert 2020 der Christian-Rauch-Schule findet am 19. Dezember online statt. In dem auch für die Schulmusik herausfordernden Corona-Jahr bietet die CRS zu Weihnachten ein Konzert in einem live gesendeten Stream.

Bad Arolsen – Statt in vollen Kirchen, wie in den vergangenen Jahren, präsentieren Orchesterklassen, Chöre, Big Band und Orchester weihnachtliche Musik in verschiedenen Stilrichtungen.

Schüler und Lehrer produzieren Film

Die Schülerinnen und Schüler der Musikgruppen haben zumeist einzeln Videos aufgenommen, die zu ansprechenden Multibildfilmen von den CRS-Musiklehrern und versierten Schülern zusammengeschnitten worden sind.

Die etwa einstündige Sendung mit allen hierfür produzierten Filmen wird im Internet auf der Plattform You Tube auf dem Kanal „Orchesterklassen Christian-RauchSchule“ am Samstag, 19. Dezember, um 18 Uhr als einmaliger Livestream gesendet, wie dazu der CRS-Musiklehrer Steffen Hause berichtet.

Bis dahin können Musikfreunde die technischen Vorbereitungen für ein musikalisches Erlebnis treffen.  red

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.