2500 Euro auf dem Armaturenbrett vergessen: Passanten hielten Wache

+
Glück gehabt: Das Geld der Korbacherin wurde nicht gestohlen, obwohl es deutlich sichtbar im Auto lag.

Korbach. Die Fahrerin eines VW Golf hatte am Montag viel Glück: Sie hatte 2500 Euro sichtbar hinter die Frontscheibe ihres Autos gelegt – gestohlen wurde das Geld aber nicht.

Nachdem die 44-jährige Korbacherin ihren schwarzen Golf in der Unterstraße abgestellt hatte, begab sie sich zu einem Bankinstitut, um 2500 Euro in bar abzuholen. Dort fiel der jungen Frau ein, dass sie die blaue Parkscheibe im Auto nicht ausgelegt hatte. Mit den abgehobenen 2500 Euro eilte sie zum Auto zurück und stellte die Parkscheibe auf 11.30 Uhr. Danach begab sich die unter Zeitdruck stehende Frau zu einem Termin in der Fußgängerzone.

Wie sich später herausstellte, hatte die 44-Jährige nicht nur die Parkscheibe ausgelegt, sondern auch unbewusst die 2500 Euro auf dem Armaturenbrett abgelegt und dort vergessen. Eine Gruppe von Passanten entdeckte schließlich das Geld hinter der Frontscheibe des schwarzen VW Golf.

Aktualisiert um 15.45 Uhr.

Da von der Besitzerin jede Spur fehlte, verständigten sich die Passanten darauf, noch einige Zeit zu warten, um einen möglichen Diebstahl vorzubeugen.

Als gegen 12.15 Uhr die 44-Jährige in der Unterstraße bei ihrem Fahrzeug eintraf und das Geld im Auto sah, stand ihr der Schrecken ins Gesicht geschrieben. Die Besuchergruppe erhielt als Dank für ihre Mühe 100 Euro von der Korbacherin.

112-magazin.de

Schlagworte zu diesem Artikel

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.