1. Startseite
  2. Lokales
  3. Frankenberg / Waldeck
  4. Korbach

Unfall bei Strothe: 29-Jähriger nach Überschlag mit Auto schwer verletzt

Erstellt:

Von: Philipp Daum

Kommentare

Blaulicht
(Symbolfoto) © Agentur, dpa

Mit schweren Verletzungen ist ein 29-jähriger Mann in der Nacht von Samstag auf Sonntag ins Krankenhaus eingeliefert worden. Der Medebacher hatte sich kurz zuvor mit seinem VW Tiguan überschlagen. Da die Polizei bei ihm Alkoholgeruch festgestellt hatte, wurde eine Blutprobe entnommen. Der Führerschein wurde sichergestellt.

Der Alleinunfall hatte sich gegen 1.45 Uhr am Sonntagmorgen auf der Landesstraße zwischen Strothe und Ober-Waroldern ereignet. Nach Auskunft der Polizei kam der 29-Jährige kurz hinter dem Abzweig Strothe in einer Linkskurve nach links von der Fahrbahn ab. Er prallte anschließend gegen einen Leitpfosten und stieß im Flutgraben gegen einen Wasserdurchlass. Das Fahrzeug überschlug sich daraufhin und kam auf dem Dach zum Liegen.

Den Notruf setzte anschließend ein anderer Verkehrsteilnehmer ab. Daraufhin wurden die Feuerwehren aus Twistetal, Berndorf, Sachsenhausen und Ober-Waroldern alarmiert. Auf der Anfahrt konnten zwei der vier Feuerwehren aber bereits wieder umdrehen, weil Ersthelfer den Mann aus seinem VW Tiguan befreit hatten. Vor Ort waren neben der Polizei auch noch ein Notarzt und ein Rettungswagen samt Besatzung.

Nach ersten Schätzungen der Polizei beträgt der Gesamtschaden an dem Auto und an dem Leitpfosten rund 20 000 Euro.

Auch interessant

Kommentare