Hervorragende Ausbildung

Arbeitsagentur zeichnet Firma Weidemann aus

An der Hoftrac-Produktionslinie bei Weidemann im Werk Korbach: (von links) Personalleiterin Angela Stöcker, Geschäftsführer Bernd Apfelbeck, Steven Schwarz (Arbeitgeberservice), Manfred Hamel (Arbeitsagentur), Auszubildende Svenja Kirsch, Auszubildender Sergei Herdt und Monteur Maurice Voye. Foto: Hermann

Korbach/Flechtdorf. Für seine hervorragende Ausbildung ist der Hoftrac-Hersteller Weidemann GmbH (Korbach/Flechtdorf) am Mittwoch von der Arbeitsagentur Korbach mit dem „Zertifikat für Nachwuchsförderung" ausgezeichnet worden.

Manfred Hamel, Geschäftsführer operativ der Arbeitsagentur, übergab die Urkunde an Weidemann-Geschäftsführer Bernd Apfelbeck. Weidemann sei einer von zwei Ausbildungsbetrieben in Waldeck-Frankenberg, die in diesem Jahr in der „Woche der Ausbildung“ von der Agentur ausgezeichnet würden, sagte Hamel. Die Firma Weidemann, eine Tochtergesellschaft der Wacker Neuson Group (siehe Bericht unten), nehme die Verantwortung für die Ausbildung in besonderer Weise wahr, das belege auch die Azubi-Übernahmequote von 100 Prozent.

„Jetzt bin ich direkt gerührt. Wir sehen das nicht als etwas Besonderes an. Wir brauchen die jungen Leute“, sagte Bernd Apfelbeck. Im Schnitt habe der derzeit 330 Mitarbeiter und etwa 100 Zeitarbeiter zählende Betrieb mit den Standorten Korbach und Flechtdorf etwa 20 Auszubildende, derzeit sind es sogar 21 Azubis in vielen Berufen.

Zudem gibt es bei der Firma Weidemann die Möglichkeit für ein Duales Studium sowie für Schul- und Jahrespraktika. „Das Geschäft läuft. Das vergangene Jahr war sehr gut.“ Das Unternehmen konzentriere sich mehr und mehr am Standort Korbach, der schon wieder zu klein geworden sei, betonte Geschäftsführer Apfelbeck bei der Präsentation.

Manfred Hamel von der Korbacher Arbeitsagentur richtete einen Appell an die Betriebe, die nach Auszubildenden suchen. So wolle die Agentur in diesem Jahr verstärkt unbesetzte Ausbildungsstellen mit Umschülern besetzen. Hamel bat die heimischen Firmen darum, sich bereits bei ihren Angeboten dazu bereitzuerklären.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.