1. Startseite
  2. Lokales
  3. Frankenberg / Waldeck
  4. Korbach

Briloner Landstraße in Korbach ist Großbaustelle

Erstellt:

Von: Lutz Benseler

Kommentare

Seit Montag rollen die Baumaschinen auf der Briloner Landstraße: Bis zum Sommer wird die Fahrbahndecke Richtung Ortsausgang erneuert, außerdem werden Kanäle und Leitungen erneuert und verlegt.
Seit Montag rollen die Baumaschinen auf der Briloner Landstraße: Bis zum Sommer wird die Fahrbahndecke Richtung Ortsausgang erneuert, außerdem werden Kanäle und Leitungen erneuert und verlegt. © Lutz Benseler

Eine von Korbachs Hauptverkehrsadern ist seit Montag eine Großbaustelle: In drei Bauabschnitten wird über mehrere Wochen die Fahrbahn der Briloner Landstraße bis zum Ortsausgang Richtung Lelbach erneuert.

Korbach – Außerdem stehen umfangreiche Kanalarbeiten an. Auch die Energie Waldeck-Frankenberg (EWF) nutzt die Chance und erneuert und verlegt dort Leitungstrassen. Die letzten Arbeiten sollen in den Sommermonaten abgeschlossen sein, teilt die Stadt Korbach mit.

In einem ersten Bauabschnitt war im Herbst 2021 die Fahrbahn im Abschnitt zwischen dem Kreisel Louis-Peter-Straße/Skagerrakstraße und der Einmündung der Straße Zur Laake grundhaft erneuert worden. Dabei wurde nicht nur die Fahrbahndecke erneuert, sondern auch in den Unterbau der Straße eingegriffen. Am Montag sind die Bagger erneut angerückt und haben bereits weite Teile der Fahrbahn im nächsten Abschnitt abgetragen.

Aktuell kann die Briloner Landstraße noch stadteinwärts als Einbahnstraße befahren werden. Im nächsten Bauabschnitt, der Ende April/ Anfang Mai beginnen soll, wird die Straße voll gesperrt. Die Umleitungen werden entsprechend ausgeschildert.

Die Straße wird nicht nur wieder instand gesetzt, am Ende der Baumaßnahme soll der komplette Verkehrsraum neugestaltet werden, kündigt die Stadt Korbach an: Zwischen dem Kreisverkehr zur Louis-Peter-Straße/Skagerrakstraße und dem Ortsausgang auf beiden Seiten der Briloner Landstraße werden Radverkehrsstreifen angelegt, die Bushaltestellen werden barrierefrei ausgebaut und Querungshilfen für Fußgänger werden eingerichtet.

Gebaut wird aber auch an der zweiten Hauptverkehrsader Korbachs: Parallel zur ersten Phase in der Briloner Landstraße solle auch die Fahrbahndecke im Bereich der Arolser Landstraße erneuert werden. Die Bauarbeiten beginnen jedoch erst am 11. April mit den Osterferien, wie die Stadt mitteilt. Betroffen ist das Teilstück zwischen der Bahnbrücke (Einmündung Friedrichstraße/Waldmannsbreite) und der Einmündung Marker Breite.

Auch interessant

Kommentare