„Auf die Wehren ist jederzeit Verlass“

Ehrungen bei den Korbacher Feuerwehren

Beförderte und Geehrte: Diese Feuerwehrleute wurden beim Ehrungsabend in der Korbacher Stadthalle entsprechend gewürdigt.
+
Beförderte und Geehrte: Diese Feuerwehrleute wurden beim Ehrungsabend in der Korbacher Stadthalle entsprechend gewürdigt.

Ehrungen, Beförderungen und Anerkennungsprämien: In der Korbacher Stadthalle sind zahlreiche Mitglieder der Feuerwehren der Großgemeinde Korbach ausgezeichnet worden.

Korbach – Zur Erinnerung: Die diesjährige Jahreshauptversammlung konnte im Frühjahr aufgrund der seinerzeit noch geltenden Rahmenbedingungen in der Corona-Pandemie nicht durchgeführt werden. Der Jahresbericht des Stadtbrandinspektors wurde daher bereits in digitaler Form abgegeben, so dass ein Nachholen der Versammlung nicht mehr nötig war.

Die Verleihung der noch ausstehenden Ehrungen und Beförderungen sollte aber nicht auf das kommende Jahr verschoben werden, sondern wieder in einem kleineren Rahmen bei einer separaten Ehrungsveranstaltung vorgenommen werden.

So traf man sich vergangene Woche in der Stadthalle. Stadtbrandinspektor Carsten Vahland begrüßte die Versammlung und die Ehrengäste. Er sagte, die Aktiven seien alle zeitig geimpft worden, so dass die Einsatzbereitschaft bisher auch in Coronazeiten jederzeit gewährleistet gewesen sei.

Die goldene Ehrennadel wurde Udo Lind (2. von rechts) von Gordon Kahlhöfer (links), Bürgermeister Klaus Friedrich (2. von links) und Gerhard Biederbick verliehen.

Korbachs Bürgermeister Klaus Friedrich drückte in seinem Grußwort seine Wertschätzung für die Feuerwehr aus: „Wir können uns jederzeit auf die Wehren verlassen. Danke für die Bereitschaft zum Wohle der Bevölkerung!“

Auch Jannik Göbel, stellvertretender Stadtverordnetenvorsteher, dankte für den ehrenamtlichen Einsatz der Feuerwehren und sagte die Unterstützung der Korbacher Stadtverordneten zu. Kreisbrandinspektor Gerhard Biederbick wies auf das professionelle Arbeiten der Freiwilligen Feuerwehren hin, das dem der Berufsfeuerwehren gleichkomme. Er appellierte zudem an alle, die noch verbleibenden Impftermine wahrzunehmen, falls dies noch nicht geschehen sei.

Gordon Kahlhöfer, frisch gewählter Verbandsvorsitzender, freute sich über die Einladung zu seiner ersten Ehrungsveranstaltung in Korbach in seiner Funktion. Er bedankte sich auch für die Spendenfreudigkeit der Kameradinnen und Kameraden für die Flutopfer. Anschließend gab es jede Menge Ehrungen, Beförderungen und Anerkennungsprämien: Coronagerecht mit Abständen, ohne Händeschütteln, was den Ablauf erheblich beschleunigte.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.