Schaden von 800 Euro angerichtet

Einbrecher sucht in Korbach ohne Beute das Weite

Ein Einbrecher leuchtet mit einer Taschenlampe durch eine zerbrochene Glasscheibe.
+
Ein Einbrecher versuchte am Wochenende in ein Wohnhaus in Korbach einzubrechen - ohne Erfolg. (Symbolfoto)

Ohne Beute suchte ein Einbrecher in der Nacht von Samstag auf Sonntag in Korbach das Weite. Er hatte versucht, in ein Wohnhaus in der Straße Am Jungfernstein einzusteigen.

Korbach – Um sich Zutritt zu verschaffen, schob der Unbekannte den Rollladen einer Nebentür hoch und schlug die Scheibe der Tür mit einem Stein ein. Nach ersten Erkenntnisse der Polizeibeamten, die die Tat aufnahmen, gelangte der Täter aber nicht in das Wohnhaus, sodass er ohne Beute in der Dunkelheit verschwand. Er hinterließ aber einen Sachschaden in Höhe von etwa 800 Euro.

Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. Hinweise nimmt die Kriminalpolizei in Korbach, Tel. 05631/9710, entgegen.  (red)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.