Einsatz am Sonntagnachmittag

Kellerbrand in Lelbach: Polizei vermutet technischen Defekt als Ursache

Heftige Rauchentwicklung gab es am Sonntagnachmittag bei einem Kellerbrand in Lelbach. Mehrere Feuerwehren brachten das Feuer unter Kontrolle.
+
Heftige Rauchentwicklung gab es am Sonntagnachmittag bei einem Kellerbrand in Lelbach. Mehrere Feuerwehren brachten das Feuer unter Kontrolle.

Feuerwehren haben am Sonntag, 14. November, einen Kellerbrand in einem Wohnhaus in Lelbach gelöscht. Direkt danach hat die Polizei vor Ort die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Korbach-Lelbach – Am Montag, 15. November, setzte die Polizei die Ermittlungen fort. Danach gehe die Kriminalpolizei derzeit von einem technischem Defekt als Brandursache aus, teilte die Polizei in einer Pressemitteilung mit. Bei dem Brand entstand erheblicher Sachschaden, da ein Kellerraum vollständig ausbrannte und durch die Verrußungen das gesamte Wohnhaus und das Mobiliar in Mitleidenschaft gezogen wurden. Die Höhe des Sachschadens steht noch nicht.

Durch den Brand wurden keine Personen verletzt. Für eine Katze kam jedoch jede Hilfe zu spät: Sie verstarb in dem vom Brand betroffenen Haus.

Kellerbrand in Lelbach: Löscharbeiten am Sonntag

Die Leitstelle meldete am Sonntag, 14. November, kurz vor 14 Uhr zunächst einen Kaminbrand im Wohngebiet B des Korbacher Stadtteils Lelbach. .Als die Feuerwehr vor Ort eintraf, fand sie einen Kellerbrand vor und eine heftige Rauchentwicklung, die sich im gesamten Haus ausbreitete.

Unter Atemschutz drangen mehrere Trupps der Feuerwehr zum Brand vor und konnten ihn unter Kontrolle bringen. Aufwendige Lüftungsmaßnahmen folgten. Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Lelbach, Rhena und Korbach, insgesamt 55 Feuerwehrleute mit 11 Fahrzeugen. Zur Ursache des Brandes in dem Wohnhaus konnte vor Ort am Sonntag noch keine Aussage gemacht werden. (hpo-media/red)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.