Großspende für die Sanierung der Korbacher Nikolaikirche

Archivfoto: Hermann

Korbach. Herbert Kuhaupt hat 50.000 Euro für die Sanierung der Korbacher Nikolaikirche gespendet. Damit stieg der vom Förderverein in zwei Jahren gesammelte Geldbetrag auf 80.000 Euro.

Den stattlichen Betrag von 50.000 Euro hat Herbert Kuhaupt für die Korbacher Nikolaikirche gespendet. Der 88-Jährige stellte das Geld der Kirchengemeinde und dem Förderverein für die Sanierung der Hallenkirche zur Verfügung.

Dafür sollen im nächsten Jahr Gutachten erstellt und ein Sanierungskonzept erarbeitet werden. Die Kosen werden vorab auf etwa eine Million Euro geschätzt.

Unser Foto zeigt einen Teil des barocken Grabepitaphs für den Fürsten Georg Friedrich von Waldeck, das ebenfalls gereinigt und saniert werden soll. (aha)

Warum die Spende für Herbert Kuhaupt eine "Herzensangelegenheit" ist, lesen Sie in der gedruckten Mittwochsausgabe der HNA Waldeckische Allgemeine.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.