Hilfskonvoi startet aus Korbach in die Ukraine

Waldeck-Frankenberg. Seit 25 Jahren leistet der Verein „Konvoigruppe Waldeck-Frankenberg e.V." Hilfe für Menschen in Osteuropa und transportiert Hilfsgüter in verschiedene Länder.

Der diesjährige Transport startet an Himmelfahrt in Korbach.

Die drei Sattelzüge haben insgesamt rund 22 Tonnen Hilfsgüter geladen. Zehn Mitglieder der Konvoigruppe werden die Hilfsgüter im rund 1500 Kilometer entfernten Lutzk in der West-Ukraine an den dortigen Partner, die karitative Organisation „Europäischer Vektor“, übergeben, von dort werden sie dann an Bedürftige verteilt.

Abfahrt der Konvoigruppe am Himmelfahrtstag, 14. Mai, ist um 10.30 Uhr am Kreishaus in Korbach.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.