Drei Personen leicht verletzt

Junger Autofahrer beschädigt in Korbach Fahrzeuge und prallt in eine Leitplanke

Ein Autofahrer prallte am Pfingstmontag mit seinem BMW an der Einmündung zur Korbacher Umgehungsstraße in eine Leitplanke.
+
Ein Autofahrer prallte am Pfingstmontag mit seinem BMW an der Einmündung zur Korbacher Umgehungsstraße in eine Leitplanke.

Zu einem Verkehrsunfall mit vier beteiligten Fahrzeugen kam es am Nachmittag des Pfingstmontags auf der Frankenberger Landstraße in Korbach.

Korbach – Ein 24-jähriger BMW-Fahrer aus Wolfhagen war mit seinem Fahrzeug in zügiger Geschwindigkeit aus Korbach kommend in Richtung Frankenberg unterwegs. Nach Aussagen von Zeugen überholte er waghalsig mehrere Autos. Kurz vor der Kreuzung zur Bundesstraße 252 kam er auf die linke Fahrbahnseite und beschädigte drei entgegenkommende Fahrzeuge.

An der Einmündung zur Bundesstraße konnte der 24-Jährige nicht mehr abbremsen und krachte auf der gegenüberliegenden Fahrbahnseite in die Leitplanke. Dem Fahrer wird auch zur Last gelegt, nach einem Einkauf an einer Tankstelle in der Frankenberger Landstraße in Korbach bei der Abfahrt ein parkendes Fahrzeug beschädigt zu haben und sich von der Unfallstelle unerlaubt entfernt zu haben. Der junge Mann stand offenbar unter Alkoholeinfluss, und die Polizei veranlasste einen Alkoholtest.

Drei Personen wurden bei dem Unfall leicht verletzt und vom Rettungsdienst vor Ort versorgt. An dem BMW entstand ein geschätzter Schaden von 15 000 Euro, an den anderen Fahrzeugen zusammen ein geschätzter Schaden in Höhe von 6000 Euro. Die Straße war eine Stunde lang gesperrt, die Feuerwehr leitete den Verkehr um und reinigte die Fahrbahn. (hpo-media)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.