MBG kauft zwei Zeitungen in Nordhessen

Korbach. Die Verlagsgruppe Madsack (Hannover) hat die Waldeckische Landeszeitung (Auflage 16 400) und die Frankenberger Zeitung (Auflage 5300) an die MBG Medien Beteiligungsgesellschaft in Bad Hersfeld verkauft.

Der Korbacher Wilhelm Bing Verlag, der beide Blätter herausgibt, war zu 100 Prozent im Besitz von Madsack. Zum Jahreswechsel hatte sich Madsack von seiner 51-Prozent-Beteiligung an der Oberhessischen Presse (Auflage 28 500) getrennt.

Die MBG hält bereits Beteiligungen an einer ganzen Reihe von Medienbetrieben in Nord- und Osthessen, unter anderem an der Werra-Rundschau in Eschwege, der Hersfelder Zeitung sowie an mehreren Anzeigenblättern. (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.