Korbacher Leder-Händler erfüllt auch bizarre Wünsche

Sie arbeiten mit Leder: Michael Savulidi und Lydia Lorenz eröffnen am Montag ihr Geschäft in der Kirchstraße. Die Schuhe, die Savulidi in Klein zeigt, stellt er auf Wunsch auch zum Anziehen her. Lydia Lorenz präsentiert eine Aktentasche aus eigener Produktion. Foto:  Schünemann

Korbach. Michael Savulidi liebt Leder: egal, ob als Schuh, Tasche oder Jacke. Der Schuhmacher betreibt seit einigen Jahren in Korbach sein Geschäft.

Am Montag eröffnet Savulidi gemeinsam mit seiner Partnerin Lydia Lorenz das Leder-Geschäft mit Änderungsschneiderei in neuen Räumen in der Kirchstraße 10. Sie bieten ganz individuelle Leder-Artikel: von Taschen über Esel-Schuhe bis hin zum Bedarf für Sado-Maso-Clubs.

Vor einigen Jahren lernte Savulidi auf dem mittelalterlichen Markt in Korbach den Vöhler Matthias Fichtner kennen. Der verkaufte dort selbstgefertigte Köcher, mittelalterliche Schuhe und Elfenstiefel. Das faszinierte Savulidi. Die beiden kamen nicht nur ins Gespräch, sondern gewissermaßen auch ins Geschäft.

Savulidi hatte schon immer gern Neues ausprobiert. Und so eröffnete er unterhalb vom Rathaus ein Geschäft. Die Reparatur von Schuhen und Sätteln machen einen großen Teil seiner Arbeit aus. Savulidi fertigt aber auch selbst Schuhe, Taschen oder Messer-Scheiden, auf Kundenwunsch oder nach eigenen Ideen.

Unterstützt wird er von Lydia Lorenz. Auch sie kommt aus Kasachstan und ist seit 20 Jahren in Deutschland. Sie hatte Näherin gelernt. Sie stieg in das Geschäft ein und ist für die Änderungsschneiderei zuständig.

Gemeinsam bieten sie ihre Produkte auf Märkten oder Messen an. Im Februar stellen sie auf der Messe Jagd & Hund in der Dortmunder Westfalenhalle aus. Beim Mittelalterlichen Markt in Korbach, beim Drachenfest in Rhoden oder dem Fantasy-Spektakel Mythodea bei Hannover bauen sie ihren Stand auf.

Das Angebot umfasst auch bizarre Dinge, denn inzwischen gehören unter anderem Besucher von Sado-Maso-Clubs zu den Fans der Korbacher Leder-Artikel.

Von Bernd Schünemann

www.lederstern.de

Welche Sonderwünsche Michael Savulidi noch erfüllt, lesen Sie in der gedruckten Samstag-Ausgabe der HNA Waldeckische Allgemeine.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.