Kuh Lieselotte ist bei den Kindern der Star

Spaß und Spannung im Bürgerhaus: Mädchen und Jungen aus Korbacher Kindergärten besuchten am Montagvormittag die Veranstaltung mit dem Kinderbuch-Autor und -Zeichner Alexander Steffensmeier (kleines Bild rechts). Im Mittelpunkt standen die Geschichten rund um die Bilderbuchfigur „Kuh Lieselotte“, die der Künstler in nur kurzer Zeit auf das Papier malte. Fotos: Hermann

Korbach. „Und wisst ihr, was ich am Allerliebsten male?" Das fragte der Kinderbuchautor und -zeichner Alexander Steffensmeier am Montagmorgen seine Besucher im Korbacher Bürgerhaus.

Die richtige Antwort kam sogleich von vielen Kindern: „Die Kuh Lieselotte“.

Zuvor hatte der Künstler kurz vorgestellt, wo er lebt und arbeitet und welche Geschichten und Bücher er für Kinder verschiedener Altersgruppen schreibt und zeichnet. Schnell wurde klar, dass die Bilderbuchfigur der Kuh Lieselotte der Star ist. Nicht nur für den Künstler selbst, sondern vor allem auch für die zahlreichen Mädchen und Jungen aus den Korbacher Kindergärten. Viele erkannten die Lieselotte-Bücher und die von Steffensmeier im Großformat an die Wand geworfenen Bilder daraus wieder.

In der Veranstaltung in Korbach stellte Steffensmeier zwei Lieselotte-Geschichten vor. In „Lieselotte lauert“ versteckt sich die Kuh immer wieder auf dem Bauernhof, um den eintreffenden Postboten erschrecken zu können. Weil dabei meist die für die Bäuerin bestimmten Pakete zu Bruch gehen, gibt es Ärger. Zudem hat der Postbote bereits Alpträume. Als Lieselotte auch noch sein Fahrrad demoliert, gibt es nur eine Lösung: Zusammen mit dem Postboten trägt die Kuh nun die Briefe und die Pakete aus, was ihr großen Spaß macht.

„Mit der Kuh Lieselotte hat Alexander Steffensmeier eine wunderbare Identifikationsfigur für Kinder geschaffen. Denn wenn der ganz normale Kinderalltag im Kuhstall stattfindet, kann über kleine Missgeschicke nach Herzenslust gekichert werden“, teilte die Korbacher Stadtbücherei als Veranstalter dieser Kinderlesung mit. Der Autor und Zeichner Alexander Steffensmeier kam 1977 in Ostwestfalen zur Welt. Er studierte am Fachbereich Design der Fachhochschule Münster Illustration. Heute lebt und arbeitet er als Autor und Illustrator in Münster. Auf seinem Blog (www.alexandersteffensmeier.de) zeigt er seiner Fangemeinde, was es Neues von Lieblingskuh Lieselotte gibt.

Im Bürgerhaus konnten die Kinder auch bestaunen, wie schnell Steffensmeier die Lieselotte, den Postboten und andere Figuren zeichnen kann. Die Motive durften dabei die Kinder auf Zuruf bestimmen.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.