Freibad-Saison am Sonntag, 5. September

Neue Corona-Regeln: Das gilt jetzt im Korbacher Goldbad

Haupteingang des Korbacher Hallenbades „Goldbad“.
+
Haupteingang des Korbacher Hallenbades „Goldbad“.

Sonntag ist letzter Freibad-Tag in Korbach: Die Saison endet am 5. September 2021. Einen Tag später, am 6. September 2021, öffnet das Goldbad. Dort gelten neue Corona-Regeln für die Besucher.

Korbach – Die Pandemie wirkt sich auch auf die Schwimmbäder aus. So dürfen das Korbacher Hallenbad nur noch Besucher betreten, die eines der folgenden Kriterien erfüllen:

  • Sie sind immunisiert (durch vollständigen Impfschutz oder eine Genesung innerhalb der letzten sechs Monate)
  • Sie sind getestet (Tagesaktueller Negativtest einer offiziellen Teststelle, kein Selbsttest)
  • Sie sind Schüler und werden regelmäßig getestet
  • Sie sind jünger als sechs Jahre – dann ist kein Nachweis erforderlich

Mitbringen sollten Badegäste für den Schwimmbadbesuch dementsprechend einen Test- oder Immunisierungsnachweis sowie einen amtlichen Lichtbildausweis oder einen Schülerausweis.

Am Kassentresen befindet sich ein Aufsteller mit dem Luca-QR-Code. Badegäste müssen sich hier mit dem Smartphone und der Luca-App registrieren. Wer kein Smartphone hat, hinterlässt seine Kontaktdaten auf einem ausgelegten Formular oder bringt alternativ seine Kontaktdaten auf einem Zettel mit.

Das Tragen einer OP- oder FFP2-Maske bis in die Umkleide und das Einhalten des Mindestabstands von 1,50 Metern sind weiterhin verpflichtend. Bodenmarkierungen kennzeichnen die Laufwege im Goldbad. Die Karusselltür am Haupteingang bleibt verschlossen, als Ein- und Audgang fungieren die beiden Notausgänge links und rechts neben der Karusselltür.

Die Tische und Stühle in der Gastronomie werden auf Abstand gestellt und gereinigt, nachdem sich die Gäste entfernt haben. Auch in den Ruheräumen der Sauna werden die Liegen und Stühle auf Abstand gestellt und regelmäßig desinfiziert. In den Duschen ist auf Abstand zu achten, die Toilettenanlagen sind ohne Einschränkung zu nutzen. Die Sprungbretter sind mit Abstandsmarkierungen gekennzeichnet. Die Rutsche kann ohne Einschränkung genutzt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.