Neues Angebot ab Dienstag – Noch ehrenamtliche Helfer gesucht

Neue Corona-Teststelle in der Korbacher Kilianskirche

Testen in der Kirche: Gabi Meier, MTA an den Beruflichen Schulen Korbach, testet beim ersten internen Probelauf ehrenamtlich Udo Mohr vom Kirchenvorstand.
+
Testen in der Kirche: Gabi Meier, MTA an den Beruflichen Schulen Korbach, testet beim ersten internen Probelauf ehrenamtlich Udo Mohr vom Kirchenvorstand.

Eine neue Corona-Teststelle öffnet am Dienstag, 18. Mai 2021, in der Kilianskirche in Korbach.

Korbach – „Wir möchten uns als Kirche daran beteiligen, die Pandemie zu bewältigen und unseren Beitrag für die Gesellschaft leisten“, erklärt die Dekanin des Kirchenkreises Twiste-Eisenberg, Eva Brinke-Kriebel. Sie hat dazu ein ehrenamtliches Team zusammengerufen und einen entsprechenden Plan erarbeitet, den Korbacher Kilian als offizielle Teststelle einzurichten. Die Beauftragung vom Landkreis liegt schon vor.

Umgesetzt werden konnte dieses Vorhaben natürlich nur mit Zustimmung des Kirchenvorstandes der Stadtkirchengemeinde Korbach und in enger Abstimmung mit den Kirchenmusikern, denn auch der wöchentliche Orgelunterricht muss weiterhin gewährleistet werden. „Der Kirchenraum bietet aber in jeder Hinsicht die idealen Voraussetzungen, Abstände einzuhalten und die Besucher sicher zu lenken“, betont sie.

Zum Team gehören neben medizinischem Personal auch viele Helferinnen und Helfer aus der Gemeinde, die sich um einen geordneten und sicheren Ablauf kümmern. Eingewiesen wurden alle bereits am Freitag von Kirchenvorstandsmitglied Dr. Stefan Herrmann, Facharzt für Radiologie. „Über weitere ehrenamtliche Helferinnen und Helfer würden wir uns sehr freuen“, betont Eva Brinke-Kriebel. Wer noch mithelfen möchte, meldet sich bitte unter dekanat.twiste-eisenberg@ekkw.de, oder unter Tel. 05631/9736-181.

„Ehrlich gesagt, weiß ich noch nicht genau, wie so eine Teststelle abgerechnet wird und wie viel Geld durch die Testungen übrig bleibt“, sagt die Dekanin. „Die Stadtkirchengemeinde Korbach plant allerdings die Renovierung des Gemeindehauses an der Kilianskirche, das wäre ein guter Zweck für übrige Mittel.“

Geöffnet hat das Testzentrum in der Kilianskirche ab dem 18. Mai, jeweils montags, dienstags und donnerstags von 11 bis 15 Uhr, mittwochs und freitags von 11 bis 17 Uhr und sonntags von 14 bis 18 Uhr. Das Parken während der Zeit des Testens ist auf dem Parkplatz „Enser Straße“ für eine Stunde gebührenfrei. Bitte Parkscheibe ins Auto legen. (red)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.