1. Startseite
  2. Lokales
  3. Frankenberg / Waldeck
  4. Korbach

Öl auf der Kuhbach in Korbach setzt Feuerwehrleute in Marsch

Erstellt:

Kommentare

Ölsperre: Die Feuerwehr verhinderte eine größere Umweltgefährdung.
Ölsperre auf der Kuhbach: Die Korbacher Kernstadtwehr verhinderte eine größere Umweltgefährdung. © HPO-Media

Die Untere Wasserbehörde hat am Donnerstag, 14. April, einen Ölfilm auf der Kuhbach in Korbach festgestellt. Aus einem Zuflussrohr am Hanseplatz trat das Öl-Wasser-Gemisch aus.

Um kurz vor 16 Uhr wurde die Kernstadtwehr alarmiert, die anschließend mehrere Ölsperren im Stadtgebiet aufbaute. Zur Sicherheit wurde auch außerhalb der Innenstadt in Höhe der alten Kläranlage eine zusätzliche Sperre errichtet.

Zeitgleich mit den Sicherungsmaßnahmen suchte die Feuerwehr weiter nach der Ursache der Verschmutzung. Viele Regeneinläufe im Umkreis des Hanseplatzes wurden kontrolliert.

Die Suche war erfolgreich. Auf dem Gelände einer Spedition konnte ein frisch betankter Lastwagen ermittelt werden. Aus dem Kraftstofftank trat Diesel aus und lief direkt neben dem Fahrzeug in einen Regeneinlauf. Das Auslaufen des Kraftstoffs wurde gestoppt, der Kanalschacht gereinigt. Durch den fast dreistündigen Einsatz konnte eine größere Umweltgefährdung erfolgreich vermieden werden. (red/os)

Auch interessant

Kommentare